DB Logo

Hamburg

Bahnhof Schandelah wird barrierefrei

Zwei neue Aufzüge • Investitionen von rund 1,9 Millionen Euro

Der Bahnhof Schandelah erhält im Rahmen des Zukunftsinvestitionsprogramm (ZIP) zwei neue Aufzüge um den barrierefreien Zugang zum Bahnsteig Gleis 2/3 herzustellen. Die Deutsche Bahn hat die Tiefbauarbeiten abgeschlossen und beginnt heute mit dem Aufstellen der neuen Aufzugsschachtgerüste.

Ab Mitte September ist dann die Montage der Aufzüge geplant. Dies nimmt dann die meiste Zeit in Anspruch. Vor der Inbetriebnahme müssen noch diverse Abnahmeverfahren durchlaufen werden.

Die Arbeiten werden voraussichtlich Ende dieses Jahres abgeschlossen sein.

Mobilitätseingeschränkten Fahrgästen, insbesondere Rollstuhlfahrern, steht bei ihrer Reiseplanung die Mobilitäts-Service-Zentrale zur Verfügung.

Für die mit diesen Arbeiten verbundenen Unannehmlichkeiten bittet die DB um Verständnis.

Für die neue Aufzüge werden rund 1,9 Mio Euro investiert.