DB Logo

Mit dem Fahrrad sicher durch den Herbst: Deutsche Bahn bietet kostenlosen Check-Up am Zukunftsbahnhof Ahrensburg an

Kostenfreie Überprüfung von Fahrrädern am 7. Oktober • Neue DB App Rad+ erreicht Meilenstein von 25.000 gefahrenen Kilometern • Fahrrad Service Station bereits in Betrieb

Ahrensburgs Radfahrende haben motiviert in ihre Pedale getreten und den zweiten Meilenstein der neuen DB App Rad+ erreicht: Knapp drei Monate nach dem Start der App, die Kilometer zählt und diese in Prämien umtauscht, stehen bereits über 25.000 km auf dem gemeinsamen Streckenkonto. Damit die Radelnden auch weiterhin sicher durch den Herbst kommen, bietet die DB am 7. Oktober 2020 einen kostenlosen Fahrrad Check-Up am Zukunftsbahnhof Ahrensburg an. Der Check-Up findet von 11:30 – 18:30 Uhr an der neuen Bike+Ride-Anlage in der Ladestraße statt.

„Die vielen gesammelten Kilometer in so kurzer Zeit zeigen, dass Bahn und Fahrrad gut zusammenpassen. Darüber freut sich besonders unser Klima“, sagt Dirk Teubler, Leiter Bahnhofsmanagement Schleswig-Holstein. „Wir möchten die Radfahrenden ermuntern, auch im Herbst weiter mit dem Fahrrad zum Bahnhof zu fahren und bieten deshalb einen kostenlosen Sicherheitscheck an.“

Während der Inspektion werden die Fahrräder auf Herz und Nieren geprüft, damit ihre Besitzer in der dunklen Jahreszeit weiterhin fleißig Kilometer sammeln. Gegebenenfalls wird eine Reparatur empfohlen. Als Belohnung für den ersten Meilenstein in der App Rad+ spendierte die DB bereits eine Fahrrad Service Station. Diese steht im Fahrradparkhaus am Bahnhof Ahrensburg und wird täglich von Reisenden genutzt, um Reifen aufzupumpen oder kleinere Reparaturen durchzuführen.

Seit Juni 2020 können Radfahrende die App DB Rad+ im Aktionsgebiet rund um den Bahnhof Ahrensburg nutzen. Sie zählt mit dem Fahrrad gefahrene Kilometer und wandelt diese in Guthaben um, das in der Region gegen Rabatte und Prämien eingelöst werden kann. Der aktuelle Kilometerstand kann unter radplus.bahnhof.de/ abgerufen werden. Gemeinsam wurden schon mehr als 41.000 km gesammelt.

Der Bahnhof Ahrensburg ist einer von bundesweit 16 Zukunftsbahnhöfen, an denen verschiedene neue Ideen und Services getestet werden. Alle Zukunftsbahnhöfe werden mit 100 Prozent Ökostrom betrieben. Die DB Rad+ App soll auch an weiteren Bahnhöfen in Deutschland zum Einsatz kommen. Als nächstes steht der Zukunftsbahnhof Freising in Bayern an. 

An vielen weiteren Bahnhöfen im gesamten Bundesgebiet unterstützt die DB Radfahrer, errichtet zum Beispiel Fahrradreparatursäulen und schafft neue Abstellmöglichkeiten bei der Bike+Ride-Offensive. Gefördert durch das Bundesumweltministerium und die Kommunen, sollen bis 2022 bundesweit bis zu 100.000 neue Fahrradstellplätze an Bahnhöfen entstehen.