DB Logo

Göttingen

Neue Aufzüge für den Bahnhof Göttingen

Arbeiten ab Mitte April • Investitionen von rund 660.000 Euro

Die Deutsche Bahn tauscht am Bahnhof Göttingen ab Dienstag, 14. April die vorhandenen Aufzüge an den Bahnsteigen 4/5 und 6/7 aus. Begonnen werden die Arbeiten am Bahnsteig 6/7.

Zunächst werden die alten Aufzüge demontiert, ehe die Erneuerung der kompletten Technik erfolgen kann.

Die Montage des neuen Fahrstuhls nimmt danach die meiste Zeit in Anspruch. Ehe die Aufzüge wieder in Betrieb genommen werden können, müssen sie diverse Abnahmeverfahren durchlaufen.

Die Arbeiten werden voraussichtlich Ende dieses Jahres abgeschlossen sein.

Fahrgästen steht zusätzliches Personal am Bahnhof Göttingen zur Verfügung.

Mobilitätseingeschränkte Fahrgäste, insbesondere Rollstuhlfahrer, werden gebeten ihre Reisen bei der Mobilitäts-Service-Zentrale anzumelden.

Für die Anmeldung einer Mobilitätshilfe bei Umstieg in Göttingen steht die Mobilitäts-Service-Zentrale (Anmeldung ein Werktag vor Fahrtbeginn) unter der Rufnummer 0180 6 512 51 (20 ct/Anruf aus dem Festnetz, Mobilfunktarif max. 60 ct/Anruf) oder per Mail unter msz@deutschebahn.com zur Verfügung.

Für die mit diesen Arbeiten verbundenen Unannehmlichkeiten bittet die DB um Verständnis.