DB Logo

Für ein zuverlässiges Schienennetz: Bauprojekte in Baden-Württemberg 2022


Die Deutsche Bahn (DB) macht die Eisenbahninfrastruktur für ihre Kundinnen und Kunden weiter fit für die Zukunft. Auch 2022 geht es mit den Arbeiten für ein „Neues Netz für Deutschland“ voran: In Baden-Württemberg stehen zahlreiche Projekte für die Modernisierung, Instandhaltung sowie den Neu- und Ausbau des Schienennetzes sowie attraktivere Bahnhöfe auf dem Plan.


Wichtige Maßnahmen in Baden-Württemberg 2022 (Auswahl):


  • Ganzjährig
    Knoten Stuttgart: Arbeiten im Zusammenhang mit dem Projekt Stuttgart 21 und Modernisierung Stuttgart Hauptbahnhof
  • Ganzjährig
    Strecken Karlsruhe–Rastatt und Müllheim–Basel: Arbeiten im Zusammenhang mit dem Projekt Ausbau- und Neubaustrecke Karlsruhe–Basel
  • Ganzjährig
    Strecke Wendlingen–Ulm: Arbeiten im Zusammenhang mit dem Projekt Stuttgart–Ulm für die Inbetriebnahme 12/2022
  • Ganzjährig
    Bahnhof Friedrichshafen: Modernisierung des Bahnhofs und barrierefreier Ausbau
  • Ganzjährig
    Bahnhof Rastatt: Modernisierung der Bahnsteige und barrierefreier Ausbau
  • Ganzjährig
    Bahnhof Metzingen: Modernisierung der Bahnsteige und barrierefreier Ausbau
  • Januar - April
    Strecke Stuttgart–Ulm–Augsburg: Gleis- und Brückenarbeiten
  • März - Mai
    Strecke Mannheim–Karlsruhe: Brückenarbeiten
  • April - November
    Strecke Freudenstadt–Hausach: Weichen-, Gleis- und Brückenarbeiten
  • Mai - Dezember
    Strecke Waldshut–Schaffhausen: Unterbau*-, Gleis- und Brückenarbeiten
  • April - September
    Gäubahn: Ausbau- und Modernisierung von Tunnel und Unterbau, Arbeiten an der Leit- und Sicherungstechnik sowie zweigleisiger Ausbau zwischen Horb und Neckarhausen
  • Juni - Dezember
    Strecke Singen–Schaffhausen: Brückenarbeiten
  • Juli - September (während der Schulferien)
    S-Bahn-Stammstrecke Stuttgart: Arbeiten an der Leit- und Sicherungstechnik und Modernisierung der Stationen
  • Juli - September (während der Schulferien)
    Teckbahn: Barrierefreier Ausbau der Stationen und Arbeiten an Bahnübergängen
  • September
    Main-Neckar-Bahn: Gleisarbeiten zwischen Mannheim-Friedrichsfeld Süd und Heidelberg-Wieblingen


Um die Auswirkungen auf Reisende und den Güterverkehr so gering wie möglich zu halten, bündelt die DB wo immer möglich verschiedene Arbeiten in einem Bauabschnitt oder baut in verkehrsärmeren Zeiten. Dennoch lassen sich Fahrzeitverlängerungen oder Streckensperrungen verbunden mit dem Einsatz von Bussen nicht für alle Arbeiten vermeiden.

Die DB setzt daher auch 2022 auf umfangreiche Reisendeninformation und zusätzlichen Service an den Bahnhöfen. Aktuelle Bau- und Fahrplanauskünfte für Reisende stellt die DB im DB Navigator, den Streckenagenten-Apps des Nahverkehrs sowie unter inside.bahn.de bereit.