DB Logo
zurück zur Übersicht

Bahn baut neue Brücke in Rietheim

Arbeiten beginnen am 1. Dezember

Die Deutsche Bahn erneuert die Eisenbahnbrücke über dem Rad- und Fußweg zwischen der Dürbheimer Straße und Schlossstraße in Rietheim (Württemberg). Die Arbeiten beginnen am 1. Dezember 2021. Dabei entsteht ein neues Bauwerk direkt neben der bisherigen Brücke.

Die Bahn beginnt im Bereich der Baustelle zunächst mit Vegetations- und Kabelverlegearbeiten. Im Anschluss richtet sie die Baustelle ein. Die Zufahrten zur Baustelle erfolgen aus östlicher Richtung von der Schlossstraße über den asphaltierten Fuß- und Radweg und aus westlicher Richtung von der B14 über die Dürbheimer Straße und den Fuß- und Radweg bis zur Brücke. Der Rad- und Fußweg muss für den Zeitraum der Bauarbeiten von 1. Dezember 2021 voraussichtlich bis Ende Oktober 2022 gesperrt werden.

Die Herstellung des neuen Brückenbauwerks erfolgt zwischen Februar und Juni 2022. Dabei wird die alte Brücke abgebrochen und die östlich direkt neben der bisherigen Brücke neu hergerichtete Ersatzbrücke eingeschoben. Voraussichtlich im September 2022 ist die neue Brücke fertiggestellt. Anschließend erfolgen noch kleinere Restarbeiten.

Nach heutigem Stand der Planung wird die bisherige Eisenbahnbrücke durchgängig von 10. Juni bis 26. Juni 2022 abgebrochen und die seitlich neu hergerichtete Brücke eingeschoben. In den Nächten von 31.Mai 2022 bis 9. Juni 2022 finden die hierzu notwendigen Vorarbeiten statt.

Die Deutsche Bahn wird die von den Bauarbeiten ausgehenden Einschränkungen so gering wie möglich halten und bittet Anwohner:innen und Verkehrsteilnehmer:innen um Verständnis.