DB Logo
zurück zur Übersicht

Stuttgart

Mehr Komfort für Fahrgäste: Bad Cannstatt profitiert vom Sofortprogramm

Über 1,1 Million Euro aus Mitteln des Sofortprogramms für Bahnhöfe • Neue Heizung • Neue Fenster und Türen

Umweltfreundlich, bequem und schön: So präsentiert sich künftig der Bahnhof Bad Cannstatt. Die Deutsche Bahn (DB) investiert gemeinsam mit dem Bund aus Mitteln des Sofortprogramms für Bahnhöfe über 1,1 Million Euro in die Modernisierung des Bahnhofsgebäudes. Fahrgäste profitieren dank des Konjunkturprogramms von einem deutlich verbesserten Aufenthalt in Bad Cannstatt.

Im Mittelpunkt der Modernisierung steht der Komfort für Fahrgäste: Die Bahn hat den Boden verschönert und die Stufen der Eingangstreppe erneuert. Zudem hat die Bahnhofshalle einen neuen Anstrich erhalten. Ein taktiles Leitsystem leitet Menschen mit Sehbehinderung durch den Bahnhof. Grüner wird der Bahnhof auch: Eine neue Heizung wird mit Fernwärme versorgt und ist deutlich energetischer als die bisherige Anlage. Bis Ende des Jahres baut die DB noch neue Fenster ein und erneuert das Bahnhofsdach. Neue Sitze machen die Wartezeit für Reisende und Besucher:innen künftig angenehmer.

Bernd-Marcel Löffler, Bezirksvorsteher von Bad Cannstatt: „Der Bahnhof ist in jeder Stadt das Tor nach außen. Zumindest für alle Bahnfahrer, zu denen ich mich auch zähle. Darum ist ein gutes Erscheinungsbild eines Bahnhofs nicht nur für die Bahn sehr wichtig, sondern genauso für die Stadt dahinter. Rund um den Bahnhof gibt es für die Stadt Stuttgart hier in Bad Cannstatt noch einiges zu tun, damit der Eintritt in die Cannstatter Innenstadt wieder attraktiver wird, Die DB hat hier mit dem Bahnhof Bad Cannstatt als solchem schon mal den Vorreiter gespielt. Danke dafür!“

Thorsten Krenz, Konzernbevollmächtigter der DB für das Land Baden-Württemberg: „Ich freue mich, dass wir mit dem Sofortprogramm des Bundes zum Jahresende nochmal richtig durchstarten und den Bahnhof Bad Cannstatt für Reisende und Besucher weiter verschönern. Damit künftig noch mehr Fahrgäste in die klimafreundliche Bahn umsteigen ist es wichtig, dass wir die Qualität an Bahnhöfen weiter verbessern. In Bad Cannstatt haben wir dank des Konjunkturprogramms den Bahnhof nicht nur komfortabler, sondern auch umweltfreundlicher gemacht. Ein deutliches Plus für alle Reisenden der Region.“

Sofortprogramm für Bahnhöfe

Bundesweit stehen in diesem Jahr mit dem Konjunkturprogramm 120 Millionen Euro für 1.000 Bahnhöfe in Deutschland bereit. Damit setzt die DB einerseits ihre Offensive für komfortablere und schönere Stationen fort. Andererseits gewinnen kleine und mittlere regionale Handwerksbetriebe neue Aufträge in ganz Deutschland.