DB Logo

Stuttgart/Mannheim/Kaiserslautern

Bessere Information für Reisende: DB Information 4.0 im Hauptbahnhof Mannheim

Neue DB Information vereint offenes, zeitgemäßes Design mit neuester Technik und erweitertem Serviceangebot

Die Deutsche Bahn hat die neue DB Information 4.0 im Hauptbahnhof Mannheim in Betrieb genommen. Mitte November wurde die alte DB Information abgerissen und mit dem Neubau begonnen. Die Investitionen hierfür betragen rund 360.000 Euro. An mittlerweile neun Standorten vereint die neue DB Information ein offenes, zeitgemäßes Design mit neuester Technik und einem erweiterten Serviceangebot für die Kunden. Damit will die DB gezielt auf die verschiedenen Bedürfnisse der Kunden eingehen. An der neuen DB Information sollen Informationen einfacher, schneller und direkt zugänglich sein.

Auf einem großen Monitor sind bereits von Weitem Informationen zu geänderten Abfahrtszeiten, Fahrplanänderungen oder Informationen zu Anschlüssen sichtbar. Kundenmonitore unterstützen die persönliche Beratung. Weitere Serviceangebote sind geplant, wie zum Beispiel das Aufnehmen einer Verlustanzeige oder Selbstbedienungsterminals.

Bei der Neuentwicklung der DB Information ging die DB neue Wege. Neben mehreren Startups wirkten auch Kunden, Mitarbeiter der DB, Behindertenverbände, die Bestellerorganisationen für den Nahverkehr und Eisenbahnverkehrsunternehmen mit. Die Bedürfnisse dieser Gruppen wurden im Rahmen von zahlreichen Werkstatt-Tests aufgenommen und in den Prototyp integriert.

Bisher mussten sich Kunden direkt an Service-Mitarbeiter wenden, um Informationen zu einem bestimmten Thema zu erhalten, was zum Teil längere Wartezeiten für die Reisenden zur Folge hatte. Die neue DB Information 4.0 schafft hier Abhilfe.