DB Logo

Tunnel Wittighausen: DB nimmt Bahnverkehr zwischen Lauda und Kirchheim (Unterfranken) am 11. September wieder auf

Bauarbeiten beendet • Vollsprerrung der Strecke wird aufgehoben

Die Deutsche Bahn hat den Bahntunnel in Wittighausen grundlegend erneuert und wird am Mittwoch, 11. September, zu Betriebsbeginn den Zugverkehr zwischen Lauda, Kirchheim (Unterfranken) und Geroldshausen wieder aufnehmen.

Seit Anfang des Jahres wurde der Tunnelquerschnitt von bisher 3,55 Metern auf 4 Meter vergrößert. Bei den Arbeiten wurden auch die Tunnelportale und die unmittelbar an den Tunnel anschließenden Stützbauwerke erneuert.

Die Bahnstrecke zwischen Lauda und Kirchheim (Unterfranken) ist noch bis einschließlich Mittwoch, 10. September, voll gesperrt. Ein Ersatzverkehr mit Bussen bleibt noch eingerichtet.

Nach Wiederaufnahme des Zugverkehrs werden bis Ende 2019 Restarbeiten, wie beispielsweise der Rückbau von Baustellenflächen, durchgeführt.

Weitere Informationen zum Projekt:

https://www.bauprojekte.deutschebahn.com/p/tunnel-wittighausen