DB Logo

Köln

Nächster Meilenstein in Köln-Deutz: DB baut neue Aufzüge für den Messebahnhof

Neubau startet kurz nach Ostern an Gleis 11/12 (am Auenweg) • DB baut bis 2025 sechs neue Aufzüge • DB und Bund investieren rund zwölf Millionen Euro

Die Deutsche Bahn (DB) setzt den barrierefreien Ausbau des Deutzer Bahnhofs weiter fort: Nachdem die DB in den letzten Monaten neue Rolltreppen zu den Gleisen 1/2 und 4/5 montiert hat, geht nun der Einbau von insgesamt sechs neuen Aufzügen los. Die ersten drei neuen Aufzüge werden an den Gleisen 11 und 12 installiert. Die vorbereitenden Arbeiten dafür beginnen unmittelbar nach Ostern mit der Einrichtung der Baustelle.

Bahnhofsmanager Kai Rossmann fiebert dem Baustart entgegen: „Das ist ein Meilenstein für den Deutzer Bahnhof. Klar ist aber auch: Wir brauchen Zeit. Wir bauen schließlich bei laufendem Betrieb am zweitgrößten Bahnhof Kölns. Dafür ist Geduld notwendig. Das Wichtigste ist aber, dass wir mit den Ausbaumaßnahmen den Bahnhof endlich barrierefrei gestalten.“

Für die Fahrgäste kommt es während der Modernisierungsarbeiten zu folgenden Einschränkungen: Die Installation der zwei neuen Aufzüge am Personentunnel Auenweg (zu Gleis 11 und 12) führt zu kurzzeitigen Einschränkungen im Bereich des Gehwegs. Der Neubau des dritten Aufzugs am Gleis 12 mit Anschluss an den KVB Tunnel hat innerhalb des Bahnhofs keine Auswirkungen auf die Reisenden. Für ca. vier Wochen kommt es allerdings zu Einschränkungen im KVB-Tunnel, da die Baufachleute der DB in diesem Zeitraum einen Durchbruch erstellen. Die Deutsche Bahn informiert Reisende am Bahnhof über mögliche Umwege. Voraussichtlich ab Frühjahr 2023 können Reisende die drei neuen Aufzüge benutzen.

Nach Fertigstellung der ersten drei Aufzüge geht es direkt mit den nächsten Neubauten weiter. Bis 2025 baut die DB bei laufendem Betrieb drei weitere neue Aufzüge ein, beginnend an Gleis 1/2. Anschließend geht der barrierefreie Ausbau an den Gleisen 4/5 und 7/8 weiter. Nach Fertigstellung aller Aufzüge ist der Deutzer Bahnhof erstmals vollständig barrierefrei erreichbar.

Insgesamt investiert die Deutsche Bahn mit Mitteln des Bundes rund zwölf Millionen Euro in den barrierefreien Ausbau des Bahnhofs Köln Messe/Deutz.