DB Logo

Leipzig

Modernisierung des Bahnhofs Flöha geht weiter

Bahnsteig 3/4 wird modernisiert • Bund und Deutsche Bahn investieren 5,2 Millionen Euro • Abschluss der Arbeiten 2023

Ab heute werden die Bauarbeiten im Bahnhof Flöha fortgesetzt. Nun wird der Bahnsteig 3/4 modernisiert. Gleichzeitig wird er auf 55 cm erhöht, so dass künftig ein bequemer, barrierefreier Wechsel zwischen Bahnsteig und Zug möglich ist. In den neuen Bahnsteigbelag werden Blindenleitstreifen verlegt. Das ermöglicht blinden und sehschwachen Menschen die Orientierung. Außerdem erhält der Bahnsteig eine neue Ausstattung mit Sitzbänken, Vitrinen und Abfallbehältern. Die Bahnsteigdächer bleiben erhalten. „Ich freue mich, dass der Bahnhof Flöha modernisiert wird. Im Herbst wird der erste erhöhte und modernisierte Mittelbahnsteig fertiggestellt sein. Dann können die Reisenden bequem ein- und ausstiegen“, kündigt Ute Stuhr, Leiterin des Bahnhofsmanagements Chemnitz, an.

Die Bauarbeiten werden in den Folgejahren fortgesetzt. Damit können die Auswirkungen auf den Zugverkehr und die Reisenden verringert werden. In den Jahren 2022 und 2023 werden die Bahnsteige 5/6 und 1/2 erneuert. Außerdem werden im Herbst 2023 die drei Aufzüge eingebaut. Die Deutsche Bahn und der Bund investieren in den modernen Ausbau 5,2 Millionen Euro. Während der Bauarbeiten wird der Zugverkehr teilweise auf andere Bahnsteige verlegt.

Dieses Bauvorhaben ist Bestandteil des Programms „#Neues Netz für Deutschland“ für Mobilität und Klimawende. Rund 650 Millionen Euro stehen in diesem Jahr für die Infrastruktur in Sachsen zur Verfügung. 100 Kilometer Gleise, 80 Weichen und 10 Eisenbahnbrücken packt die DB mit dieser Rekordsumme an. Außerdem modernisiert die Deutsche Bahn 35 Haltepunkte und Bahnhöfe – darunter den Dresdener Hauptbahnhof. Auch mittlere und kleinere Stationen wie Borna, Coswig, Flöha, Görlitz und Dresden-Plauen profitieren von den Investitionen. Weitere Informationen gibt es im Internet: https://www.deutschebahn.com/pr-leipzig-de/aktuell/Bauvorhaben_2020-5856740.  

Im Herbst 2019 begannen in Flöha die Arbeiten zur Erneuerung der Bahnsteige und zum Einbau von drei Aufzügen. Seit März 2020 wurde an jedem der drei Mittelbahnsteige ein Aufzugsschacht errichtet. Nach Abschluss der Bauarbeiten sind alle Bahnsteige über den Personentunnel stufenfrei zu erreichen. Bahnsteighöhen von 55 cm ermöglichen ein bequemes Ein- und Aussteigen. Alles in allem verbessern sich nach Abschluss der Bauarbeiten die Bedingungen für mobilitätseingeschränkte Menschen, Reisende mit schwerem Gepäck oder Eltern mit Kinderwagen deutlich. Über elektronische Anzeigen werden die Reisenden optisch und akustisch über Fahrplanabweichungen im Zugverkehr informiert.