DB Logo

Stuttgart

Mehr Komfort für Fahrgäste: Deutsche Bahn modernisiert Bahnhof Stuttgart-Feuerbach

Barrierefrei: Bahn baut für Fahrgäste stufenfreien Zugang in S-Bahnen an Gleis 1 • Investition von insgesamt 2,25 Millionen Euro• Bahn nutzt für die Arbeiten Umleitungen der S-Bahnen wegen des Einbaus neuer Weichen

Die Deutsche Bahn baut den Bahnhof Stuttgart-Feuerbach weiter barrierefrei aus. Dazu startet die Bahn mit dem Umbau des Bahnsteigs an Gleis 1. Die DB erhöht den Bahnsteig auf die Höhe von 96 Zentimeter über Schienenoberkante. So steigen die Fahrgäste künftig stufenfrei in die S-Bahn ein. Der neue Bahnsteig erhält zusätzlich ein taktiles Leitsystem für Menschen mit Sehbehinderung. Der Bahnhof Stuttgart-Feuerbach ist damit vollständig barrierefrei. Die Bahn hatte bereits 2018 den Bahnsteig an Gleis 2 erhöht. Zudem sorgt eine neue Bahnsteigausstattung und -beleuchtung für einen bequemeren Aufenthalt am Bahnhof.

Die Baumaßnahme in Stuttgart-Feuerbach folgt dem Ziel der Region Stuttgart, dass an allen S-Bahn-Stationen der Ein- und Ausstieg zwischen Bahnsteigkante und S-Bahn-Fahrzeug niveaugleich möglich sein muss. Aus diesem Grund plant die Region in Zusammenarbeit mit der Deutschen Bahn in den kommenden Jahren die noch nicht aufgehöhten Bahnsteige an den verbleibenden 31 S-Bahn-Stationen für einen stufenfreien Zugang in die S-Bahn anzupassen.  In der Region Stuttgart sind bereits an über 60 Prozent der Stationen die S-Bahnen komplett barrierefrei zu erreichen. Mit diesem Wert gehört die Region Stuttgart bundesweit zu den führenden Regionen. In die Arbeiten zur Herstellung der Barrierefreiheit in Feuerbach investieren der Verband Region Stuttgart (0,3 Millionen Euro), das Land Baden-Württemberg (1,15 Millionen Euro) sowie Bund und Bahn (0,8 Millionen Euro) insgesamt 2,25 Millionen Euro.

Die Bahn hat mit den Arbeiten am 13. Oktober begonnen. Um die Einschränkungen für die Fahrgäste der S-Bahn so gering wie möglich zu halten, finden die Arbeiten überwiegend nachts statt. Zudem nutzt die Bahn Umleitungen der S-Bahnen. Wegen des Einbaus neuer Weichen zwischen Stuttgart-Zuffenhausen und Stuttgart-Feuerbach fahren die S-Bahnen stadteinwärts teilweise über das Ferngleis. Um die Umbaumaßnahmen am Bahnhof und den Einbau neuer Weichen zeitgleich umzusetzen, wurde vom für die Förderung zuständigen Regierungspräsidium Stuttgart der vorzeitige Baubeginn genehmigt. Ab 5. November 2021 profitieren die Fahrgäste von der modernisierten Station. Bis Ende des Jahres folgen noch Restarbeiten am Bahnhof.