Für ein zuverlässiges Schienennetz: Bauprojekte in Nordrhein-Westfalen 2023

Bauprojekte in NRW 2023

Für ein zuverlässiges Schienennetz

Artikel: Für ein zuverlässiges Schienennetz: Bauprojekte in Nordrhein-Westfalen 2023

Die Deutsche Bahn (DB) investiert und baut auch 2023 für ein leistungsstarkes Schienennetz sowie für mehr Qualität und Pünktlichkeit. In Nordrhein-Westfalen stehen in den kommenden 12 Monaten zahlreiche Projekte für die Modernisierung, Instandhaltung sowie den Neu- und Ausbau des Schienennetzes sowie attraktivere Bahnhöfe auf dem Plan.  

Anbei eine Auswahl größerer Bauprojekte der DB in Nordrhein-Westfalen im kommenden Jahr. Anpassungen sind innerhalb des laufenden Jahres noch möglich. Detaillierte Informationen für die Fahrgäste kommunizieren die DB und die jeweiligen Eisenbahnverkehrsunternehmen jeweils rechtzeitig vor Beginn der Arbeiten.


Wichtige Maßnahmen in Nordrhein-Westfalen 2023 (Auswahl):

  • Januar bis Februar, März, Juli sowie Oktober bis November
    Köln - Hürth: Arbeiten für das ESTW „Linke Rheinseite“, u.a. an Leit- und Sicherungstechnik sowie Weichen und Signalen
     
  • Januar
    Düsseldorf - Düsseldorf Unterrath: Gleiserneuerung auf rund 6 Kilometern
     
  • März
    Raum Aachen: Brückenarbeiten an der Straßenüberführung Turmstraße
     
  • März
    Mülheim-Styrum - Duisburg: Oberleitungsarbeiten
     
  • April
    Köln-Kalk: umfangreiche Arbeiten, u.a. an Eisenbahnüberführungen und Lärmschutzwänden
     
  • Ganzjährig, insbesondere April und Mai sowie August bis September
    Emmerich – Oberhausen (Betuwe): Weitere umfangreiche Arbeiten für den dreigleisigen Ausbau der Strecke
     
  • April bis Oktober
    Paderborn - Geseke: Erneuerung Straßenüberführung / Brückenarbeiten
     
  • April
    Herne - Wanne-Eickel: Gleiserneuerung
     
  • April bis Juni
    Oberhausen - Duisburg: Bündelung zahlreicher Baumaßnahmen, u.a. Brücken-, Oberleitungs- und Lärmschutzarbeiten sowie Gleiserneuerungen
     
  • Mai bis August
    Großenbaum - Duisburg: Umfangreiche Kabel- und Vegetationsarbeiten
     
  • Mai sowie September bis November
    Heide - Schwerte: Stadt und Autobahn GmbH bündeln Brücken- und Kabelarbeiten an der BAB A1
     
  • Mai bis Juni
    Viersen - Dülken: Arbeiten an Leit- und Sicherungstechnik für die 3. Baustufe des ESTW Krefeld, Ausrüstung der Strecke mit dem Zugsicherungssystem ETCS
     
  • Juni bis Juli
    Essen - Duisburg: Gleiserneuerung
     
  • Juni bis Juli
    Langerwehe - Düren: Brückenarbeiten
     
  • Juni bis August
    Osnabrück - Rheine: Bündelung von Arbeiten an Gleisen, Bahnsteigen und Brücken
     
  • Juni bis August
    Leverkusen -Langenfeld: Umfangreiche Ausbauarbeiten für den Rhein-Ruhr-Express (RRX)
     
  • Juni bis Oktober
    Dortmund - Dortmund-Westfalenhalle: Gleiserneuerung
     
  • Juli
    Düsseldorf - Neuss: Kabelarbeiten
     
  • Juli
    Knoten Köln: Arbeiten
     
  • Juli
    Essen - Essen-Kray Süd: Gleiserneuerungen
     
  • August
    Großenbaum - Duisburg: Fortsetzung der Arbeiten des Bahnhofs Duisburg, u.a. Bahnsteigarbeiten
     
  • August
    Herne Rottbruch - Recklinghausen Süd: Arbeiten an Autobahnbrücke
     
  • September bis Oktober
    Hagen – Siegen - Hanau, Plettenberg - Finnentrop: Ausbau der Güterverkehrsstrecke, u.a. Weichen- und Brückenarbeiten
     
  • September bis November
    Dortmund - Dortmund-Derne: Brückenarbeiten, Weichenerneuerungen
     
  • Oktober
    Düsseldorf - Düsseldorf-Unterrath: Gleiserneuerung
     
  • Oktober bis November
    Mönchengladbach - Krefeld: Gleiserneuerung
     
  • Oktober bis Dezember
    Gütersloh – Minden: Brückenarbeiten
     
  • November
    Köln-Kalk: Brückenarbeiten Köln Steinstraße

Um die Auswirkungen auf Reisende und den Güterverkehr so gering wie möglich zu halten, bündelt die DB wo immer möglich verschiedene Arbeiten in einem Bauabschnitt oder baut in verkehrsärmeren Zeiten. Dennoch lassen sich Fahrzeitverlängerungen oder Streckensperrungen verbunden mit dem Einsatz von Bussen nicht für alle Arbeiten vermeiden.

Die DB setzt daher auch 2023 auf umfangreiche Information der Reisenden und zusätzlichen Service an den Bahnhöfen. Aktuelle Bau- und Fahrplanauskünfte für Reisende stellt die DB im DB Navigator, den Streckenagenten-Apps des Nahverkehrs sowie unter inside.bahn.de bereit.

Drehgenehmigung Drehgenehmigung
FAQ FAQ Mediathek Mediathek Kundenkontakt Kundenkontakt