DB Logo

Köln

Köln – Mainz: DB bündelt weitere Arbeiten für moderne Eisenbahninfrastruktur

Bauarbeiten vom 27. Mai bis 10. Juni • Expert:innen arbeiten zeitgleich an Gleisen, Weichen, Bahnübergängen, Bahnhöfen, Oberleitung und für moderne Stellwerkstechnik • Einschränkungen im Nah- und Fernverkehr

Die Deutsche Bahn investiert weiter in eine moderne Eisenbahninfrastruktur zwischen Köln und Mainz. In der Zeit von Freitag, 27. Mai bis Freitag, 10. Juni bündeln die DB-Fachkräfte eine Vielzahl an Arbeiten und packen zeitgleich Bahnübergänge, Bahnhöfe, Oberleitung, Gleise und Weichen an. Darüber hinaus arbeiten sie weiter an der Ausstattung der Strecke mit moderner Stellwerkstechnik. Folgende Maßnahmen stehen dabei auf dem Bauprogramm:

  • Erneuerung von insgesamt 2,3 Kilometern Gleis im Bonner Stadtgebiet sowie zwischen Köln-Süd und Hürth-Kalscheuren
  • Erneuerung von insgesamt zehn Weichen in Köln, Bonn und Hürth-Kalscheuren
  • Modernisierung der drei Bahnübergänge (BÜ) „Plittersdorfer Straße“, „Winkelsweg“ und „Am Südfriedhof“ in Bonn-Bad Godesberg sowie Gleisarbeiten im Bereich der BÜ
  • Kabeltiefbauarbeiten und Signalgründungen im Kölner Stadtgebiet sowie zwischen Hürth-Kalscheuren und Brühl
  • Gleisbauarbeiten im Bereich Oberwinter
  • Arbeiten in der Personenunterführung im Bahnhof Andernach
  • Bahnsteigarbeiten im Bahnhof Heidesheim
  • Oberleitungsarbeiten im Bereich des Bahnhofs Uhlerborn

Die umfangreichen Bauaktivtäten führen zu Einschränkungen im Nah- und Fernverkehr in Nordrhein-Westfalen sowie in Teilen von Rheinland-Pfalz. So können u.a. zwischen Roisdorf und Remagen in der Zeit von Freitag, 3. Juni, 21 Uhr, bis Dienstag, 7. Juni, 5 Uhr keine Züge fahren. Die Änderungen im Überblick:

RE 5 (RRX, National Express)

Von Freitag, 27. Mai, 21 Uhr, bis Montag, 30. Mai, 5 Uhr, kommt es zu Haltausfällen in Köln Süd in beiden Richtungen. Von Montag, 30. Mai bis Donnerstag, 2. Juni entfällt abends der letzte Zug zwischen Bonn Hbf und Remagen. Ab Freitag, 3. Juni, 21 Uhr, bis Dienstag, 7. Juni, 5 Uhr, entfallen alle Fahrten zwischen Bornheim Roisdorf und Remagen. Außerdem wird der Halt in Köln Süd in Richtung Bonn nicht bedient. Von Samstag, 4. Juni bis Dienstag, 7. Juni entfallen die Halte in Andernach. In der Zeit ab Dienstag, 7. Juni bis Freitag, 10. Juni entfällt wieder die letzte Fahrt zwischen Bonn Hbf und Remagen.

RE 6 (RRX, National Express)

Es kommt zum Teilausfall der Züge zwischen Dormagen und Köln Hbf bzw. Köln/Bonn Flughafen in der Zeit von Freitag, 3. Juni, 21 Uhr, bis Dienstag, 7. Juni, 5 Uhr.

RE 8 (DB Regio NRW)

Es kommt zum Teilausfall der Züge zwischen Köln-Ehrenfeld und Troisdorf in der Zeit von Freitag, 3. Juni, 21 Uhr, bis Dienstag, 7. Juni, 5 Uhr. Von Dienstag, 7. Juni bis Donnerstag, 9. Juni, jeweils von 9 bis 19 Uhr, muss der RE 8 alle zwei Stunden zwischen Pulheim und Köln Hbf entfallen, die Verstärkerzüge von/nach Kaldenkirchen entfallen auf dem gesamten Laufweg.

RE 9 (DB Regio NRW)

Die Züge werden von und nach Aachen über Köln Süd umgeleitet, dadurch kommt es zu Haltausfällen in Köln Hbf und Köln Messe/Deutz in der Zeit von Freitag, 3. Juni, 21 Uhr, bis Dienstag, 7. Juni, 5 Uhr. Von Dienstag, 7. Juni bis Donnerstag, 9. Juni, jeweils 9 bis 19 Uhr, kommt es zu Teilausfällen zwischen Horrem und Köln Hbf.

RE 12 (DB Regio NRW)

Die Züge entfallen zwischen Köln Messe Deutz und Euskirchen von Samstag, 28. Mai bis Sonntag, 29. Mai und von Samstag, 4. Juni bis Montag, 6. Juni.

RE 22 (DB Regio NRW)

Von Freitag, 27. Mai, 21 Uhr, bis Montag, 30. Mai, 5 Uhr, entfallen die Fahrten zwischen Köln Messe Deutz und Hürth Kalscheuren. Es gibt außerdem Haltausfälle in Köln West und Köln Süd in Fahrtrichtung Euskirchen in der Zeit von Freitag, 3. Juni, 21 Uhr, bis Dienstag, 7. Juni, 5 Uhr.

RB 24 (DB Regio NRW)

Der Halt in Köln Süd kann in beiden Richtungen in der Zeit von Freitag, 27. Mai, 21 Uhr, bis Montag, 30. Mai, 5 Uhr, nicht bedient werden. Die Züge fallen zwischen Köln Messe Deutz und Hürth Kalscheuren in der Zeit von Freitag, 3. Juni, 21 Uhr, bis Dienstag, 7. Juni, 5 Uhr aus.

RB 26 (MittelrheinBahn, Trans Regio)

Von Freitag, 27. Mai bis Sonntag, 29. Mai gibt es Haltausfälle in Köln Süd in beiden Richtungen. Alle Fahrten zwischen Köln Messe Deutz und Remagen von Freitag, 3. Juni, 21 Uhr, bis Dienstag, 7. Juni, 5 Uhr entfallen (Ersatzfahrten zwischen Roisdorf und Köln bis Samstag, 4. Juni, 2 Uhr auf der RB 26 und ab Samstag, 4. Juni, 5 Uhr auf der RB 48). In den Nächten gibt es immer wieder Ausfälle zwischen Bonn Hbf und Remagen. Mo-Fr entfallen teilweise die Züge zwischen Köln Messe/Deutz und Köln/Bonn Flughafen. Im weiteren Verlauf kommt es von Samstag, 4. Juni bis Dienstag, 7. Juni zu Haltausfällen in Andernach und Heidesheim. Ebenfalls kommt es zu einem Ausfall der Fahrten zwischen Mainz Hbf und Ingelheim.

RB 27 (DB Regio NRW)

In der Zeit von Freitag, 3. Juni, 20 Uhr bis Dienstag, 7. Juni, 5 Uhr, kommt es zu zahlreichen Fahrzeitänderungen zwischen Köln-Ehrenfeld und Koblenz. 

RB 30 (DB Regio NRW)

Es entfallen alle Fahrten zwischen Bonn Hbf und Remagen im Zeitraum von Montag, 30. Mai, 5 Uhr, bis zum Freitag, 10. Juni, 23 Uhr.

RB 38 (DB Regio NRW)

Es kommt zu Teilausfällen zwischen Horrem und Köln in der Zeit von Freitag, 3. Juni, 21 Uhr, bis Dienstag, 7. Juni, 5 Uhr sowie von Dienstag, 7. Juni bis Donnerstag, 9. Juni, jeweils von 9 bis 19 Uhr.

RB 48 (National Express)

Alle Fahrten zwischen Köln Hbf und Bonn Mehlem fallen im gesamten Zeitraum aus. Von Samstag, 4. Juni bis Montag, 6. Juni gibt es Ersatzfahrten zwischen Köln Messe Deutz und Bornheim Roisdorf. Diese Fahrten können Richtung Roisdorf nicht in Köln West und Köln Süd halten.

Zwischen Bornheim Roisdorf und Remagen wird es zwischen Freitag, 3. Juni, 21 Uhr, und Dienstag, 7. Juni, 5 Uhr, einen Schienenersatzverkehr (SEV) mit Bussen geben, der alle Stationen anfährt. Zudem werden Schnellbusse eingesetzt. Am Bonner Hbf werden am Pfingstwochenende daher lediglich die Züge der S 23 zwischen Bonn und Euskirchen verkehren. In Roisdorf, Bonn Hbf und Remagen werden Reisendenlenker vor Ort sein und sich um die Fahrgäste kümmern. Als Alternative zum SEV stehen die Stadtbahnlinien 16 und 18 zur Verfügung. Die Linie 16 wird ihren Takt am Samstag, Sonntag und Montag tagsüber zwischen Bonn Hbf und Wesseling verdichten.  

Für den RE 6 (RRX, National Express) wird von Freitag, 3. Juni, 21 Uhr, bis Dienstag, 7. Juni, 5 Uhr, ein SEV zwischen Dormagen und Köln Hbf angeboten. Außerdem erhalten der RE 5 (RRX, National Express), die RB 23 (DB Regio Mitte) und die RB 26 (MittelrheinBahn) im Rahmen der Haltausfälle in Andernach von Samstag, 4. Juni bis Dienstag, 7. Juni einen umfangreichen SEV.

Fernverkehr

Während der Arbeiten leitet die DB die Fernverkehrszüge über die rechte Rheinseite um. Infolgedessen entfallen die Halte Andernach, Remagen, Bonn Hbf und Köln Hbf. Die Züge halten ersatzweise in Bonn-Beuel (nur IC) und Köln Messe/Deutz. Es kommt zu Fahrzeitverlängerungen von bis zu 10 Minuten und veränderten Abfahrts- und Ankunftszeiten. Die Züge der ICE-Linien Bonn–Köln–Berlin und NRW–Berlin fallen zwischen Bonn Hbf und Köln Hbf aus.

 Die Fahrplanänderungen sind in den Online-Auskunftssystemen der Deutschen Bahn enthalten und werden über Aushänge an den Bahnsteigen bekannt gegeben. Außerdem sind sie unter bauinfos.deutschebahn.com/nrw, über die App „DB Bauarbeiten“ sowie unter zuginfo.nrw abrufbar.

Trotz des Einsatzes modernster Arbeitsgeräte ist Baulärm leider nicht zu vermeiden. Wir bitten die Reisenden und die Anwohnenden um Verständnis.