DB Logo

Hamburg

Erneuerung von Aufzügen am Hamburger Hauptbahnhof ab dem 20. Mai

S-Bahngleis 3 und 4 vorübergehend nicht barrierefrei erreichbar

Am Hamburger Hauptbahnhof wird der Aufzug am S-Bahngleis 3/4 erneuert.

Zunächst muss der alte Aufzug demontiert werden, ehe der Glasaustausch und die Sanierung der Hydraulik sowie die Erneuerung der kompletten Technik erfolgt.

Die Montage des neuen Fahrstuhls nimmt danach die meiste Zeit in Anspruch. Ehe der Aufzug wieder in Betrieb genommen werden kann, muss er diverse Abnahmeverfahren durchlaufen.

Die Arbeiten werden voraussichtlich im Herbst abgeschlossen sein.

Empfehlung Barrierefreier Umstieg während der Arbeiten an den S-Bahngleisen 3 und 4:

Fahrgäste in Richtung
(S-Bahnen durch den Citytunnel)
S1 Airport/Poppenbüttel
S2 Bergedorf
S3 Stade
fahren von Gleis 1 bis Jungfernstieg und steigen dort in die jeweilige Bahn ein.

Fahrgäste in Richtung
(S-Bahnen der Dammtorlinie)
S11 Poppenbüttel
S21 Aumühle
S31 Neugraben
fahren von Gleis 2 bis Dammtor und steigen dort in die jeweilige Bahn ein.

Die S-Bahn im Hamburger Hbf wird täglich von rund 280.000 Fahrgästen genutzt.

Direkt im Anschluss wird dann der Aufzug an den S-Bahngleisen 1 und 2 (Bahnsteig 1) erneuert.

Rund 400.000 Euro investiert die Deutsche Bahn in den Tausch der beiden Aufzüge.