DB Logo

Hamburg

Neue Zuganzeiger im Hamburger S-Bahn-Netz

Mehr Informationen auf einen Blick • Alle Bahnhöfe im Citybereich bis 2021 ausgestattet • Investition von 10 Millionen Euro

Die Deutsche Bahn stattet aktuell die Bahnhöfe im Hamburger S-Bahn-Netz mit neuen Zuganzeigern aus. Die Anzeigen bieten mehr Informationen auf einen Blick und eine verbesserte Darstellung. Aktuell sind die Bahnhöfe Airport, Holstenstrasse und Jungfernstieg ausgestattet. Bis zum ITS-Kongress im Oktober 2021 sollen alle Bahnhöfe im Citybereich und auf der Strecke bis Bergedorf ausgerüstet sein.

Kay Uwe Arnecke, Geschäftsführer S-Bahn Hamburg: „Die Verbesserung des Informationsangebots für unsere Fahrgäste hat für uns oberste Priorität. Mit den neuen Zuganzeigern machen wir den nächsten Schritt. Insbesondere an Bahnhöfen mit mehreren S-Bahn-Linien sehen die Fahrgäste jetzt auf einen Blick, wann ihre Linie abfährt.“

Michael Dominidiato, Leiter Bahnhofsmanagement Hamburg: „Für die neuen Zuganzeiger investieren wir insgesamt fast 10 Millionen Euro. Auf den Bildschirmen können wir Inhalte viel flexibler für unsere Fahrgäste anbieten. Schon jetzt sind ausführliche Zusatzinformationen besser lesbar. Gleichzeitig sind wir für Entwicklungen in der Zukunft bereits jetzt gut gerüstet.“

Die Geräte zeigen Folgezüge permanent an und stellen die Linienbezeichnung farbig dar. Sonderinformationen wie Fahrplanänderungen sind einfacher lesbar. Außerdem ist die Längenanzeige der nächsten S-Bahn besser zu erkennen. Bis zum Jahresende sollen noch die Stationen Stadthausbrücke, Landungsbrücken und Reeperbahn ausgestattet werden.

Die fünf Metropol-S-Bahnen der DB sind ein zentraler Baustein im Angebot von DB Regio. Bundesweit fahren knapp 1,3 Milliarden Fahrgäste jedes Jahr mit einer der S-Bahnen in Berlin, Hamburg, Stuttgart, Rhein-Main und München. Das ist mehr als die Hälfte aller Reisenden im Nah- und Fernverkehr. Die 6.200 Mitarbeiter der S-Bahnen halten Großstädte und Regionen mit insgesamt 24,5 Millionen Einwohnern in Schwung und schaffen mit ihrer Kilometerleistung sechs Erdumrundungen am Tag - Tendenz steigend.