DB Logo

Hamburg

StadtRAD Hamburg: Erste Bilanz nach drei Monaten Verleih von Lastenpedelecs

Das meistgenutzte Fahrradverleih-System Deutschlands schreibt seine Erfolgsgeschichte fort: Anfang April wurde die StadtRAD Hamburg Flotte um 20 Lastenpedelecs erweitert. Die Deutsche Bahn, Betreiber des Systems, leistet damit im Auftrag der Stadt Hamburg als erster Anbieter von elektrisch unterstützten Lastenrädern im Bike-Sharing Pionierarbeit.

In den ersten drei Monaten wurden die Lastenpedelecs für rund 4.000 Fahrten entliehen. Die Hamburger nutzen die neuen Räder durchschnittlich eine Stunde, etwa um Einkäufe zu transportieren oder die Kinder sicher angegurtet zur Kita zu bringen. Das am häufigsten genutzte Lastenpedelec steht an der Kreuzung Eppendorfer Weg/Hoheluftchaussee.

Um die neuen Transportmittel möglichst vielen Kunden zugänglich zu machen, sind die Räder jeweils einer festen Station zugeordnet, dem sogenannten „Heimathafen“. An diese zentral gelegene Station ist das rund zweieinhalb Meter lange Rad am Ende der Fahrt wieder zurückzubringen. Der Abstellplatz ist erkennbar am blauen, mit einem Lastenrad-Symbol versehenem Poller.

Die Zuordnung der neuen Lastenräder zu einer festen Station, dem „Heimathafen“, ist neu. Um den Kunden die Umstellung zu erleichtern, wurden die Lastenpedelecs im letzten Monat mit zusätzlichen Aufklebern versehen und die Stationen mit weiteren Hinweisschildern gekennzeichnet. Alle StadtRAD-Kunden wurden informiert. Nach der nun erfolgten Übergangszeit zur Gewöhnung an die festen Lastenpedelec-Stationen wird ab kommenden Montag, 29. Juli, dann eine Servicegebühr von 50 € für eine falsche Rückgabe erhoben.

Die Standorte der Lastenpedelecs verteilen sich auf die fünf Bezirke Hamburg-Mitte, Altona, Eimsbüttel, Hamburg-Nord und Wandsbek. Bis zu zwei Kinder im Alter von 2 bis 7 Jahren dürfen auf der ausklappbaren Sitzbank in der Ladebox mitfahren. Voraussetzung ist, dass sie zusammen nicht mehr als 45 kg wiegen und eine Sitzhöhe von 59 cm nicht überschreiten. Für die Sicherheit sind natürlich Gurte angebracht.

Kunden können die Lastenpedelecs 60 Minuten im Voraus kostenfrei reservieren. Neben dieser Besonderheit sowie dem festen „Heimathafen“ entsprechen die Ausleihbedingungen den normalen Rädern. Und ebenso die Preise: Die erste halbe Stunde ist kostenlos, ab der 31. Minute zahlt man für jede weitere Minute 10 Cent, ermäßigt 8 Cent. Der Tagespreis für 24 Stunden beträgt 24 Euro.

Weitere Informationen gibt es im Internet unter https://stadtrad.hamburg.de/lastenpedelec