DB Logo

München

Fahrplaneinschränkungen auf der Werdenfelsbahn Richtung Garmisch und Innsbruck

Bahn erneuert Brücken in Ohlstadt und Mittenwald • Schienenersatzverkehr zwischen Murnau und Eschenlohe sowie zwischen Klais und Mittenwald

Im Zeitraum von Freitag, 18. Oktober, bis Mittwoch, 23. Oktober, empfiehlt die Bahn Fahrgästen auf der Werdenfelsbahn zwischen München, Garmisch und Innsbruck einen Blick in den Fahrplan. Die Bahn investiert fast fünf Millionen Euro in die Erneuerung von zwei Brücken in Ohlstadt und Mittenwald. Für die dazu notwendigen Bauarbeiten werden alle Züge zwischen Murnau und Ohlstadt sowie zwischen Klais und Mittenwald durch Busse ersetzt. Der Schienenersatzverkehr (SEV) betrifft zeitweilig auch die längeren Abschnitte Weilheim – Eschenlohe und Garmisch – Seefeld.

Die Brückenarbeiten und Gleissperrungen finden in folgenden Zeiträumen statt:

  • Freitag, 18.10. früh ab 0.30 Uhr bis Sonntag, 20.10. Betriebsschluss Brückenerneuerung Niedermoos bei Ohlstadt
  • Freitag, 18.10. früh ab 0.30 Uhr bis Mittwoch, 23.10. Betriebsschluss Erneuerung der Brücke über die Schöttlkarstraße in Mittenwald

Im Bereich von Murnau gibt es im kürzeren Zeitraum von Freitagfrüh bis Sonntag Betriebsschluss einerseits SEV-Pendelbusse zwischen Murnau und Ohlstadt, andererseits auch Busse zwischen Murnau und Eschenlohe, die nicht in Ohlstadt halten. In Tagesrandlagen fahren einzelne Busse auch zwischen Eschenlohe und Weilheim bzw. Tutzing.

Im Bereich von Mittenwald werden im längeren Zeitraum von Freitagfrüh bis Mittwoch Betriebsschluss alle Züge zwischen Klais und Mittenwald durch Busse ersetzt. Bei Zügen, die planmäßig bis Seefeld fahren würden, verkehren die SEV-Busse zwischen Klais und Seefeld. Einzelne SEV-Busse pendeln auch zwischen Garmisch und Mittenwald bzw. zwischen Klais und Scharnitz.

Die Züge fahren in den Abschnitten München - Murnau, Ohlstadt – Klais und Mittenwald – Innsbruck zu den gewohnten Zeiten. Von Freitag bis Sonntag wechseln Fahrgäste auf der Strecke München – Mittenwald mehrmals zwischen Zug und SEV-Bus. Dadurch verlängert sich die Gesamtreisezeit. Fernverkehrszüge fallen von Freitag bis Sonntag zwischen München und Garmisch aus.

Rollstühle und Kinderwagen werden in den SEV-Bussen mitgenommen; Fahrräder nur im Rahmen des verfügbaren Platzes.

Nähere Informationen zum Baustellenfahrplan und zu den Bushaltestellen gibt es im Internet unter https://bauinfos.deutschebahn.com/bayern.


Bahn investiert rund 4,9 Millionen Euro in zwei Brückenerneuerungen

Sowohl die Brücke in Ohlstadt als auch die in Mittenwald sind über 100 Jahre alt und werden deshalb erneuert. Die Brücke Niedermoos in Ohlstadt liegt östlich der Loisach im Moorgebiet. Die neue Brücke besteht aus Fertigteil-Elementen und wird während der Gleissperrung eingehoben. Zuvor muss die alte Brücke rückgebaut werden. Die Investitionskosten betragen rund 1,4 Millionen Euro.

Die Arbeiten an der Brücke über die Schöttlkarstraße in Mittenwald laufen bereits seit März 2019. Momentan fahren die Züge hier über eine Hilfsbrücke aus Stahl, die nach dem Rückbau der alten Brücke im Mai eingebaut wurde. Während der kommenden Gleissperrung wird diese Hilfsbrücke ausgebaut und eine Stahlbrücke eingehoben, die auf die vor Ort hergestellten Widerlager aus Stahlbeton montiert wird. Die Investitionskosten belaufen sich auf rund 3,5 Millionen Euro.