Die Grüne Transformation der Deutschen Bahn

Stage

Seit 2018 sind unsere Gäste im Fernverkehr mit 100 Prozent Ökostrom unterwegs.

Stage

Die Grüne Transformation der Deutschen Bahn

Mit der Grünen Transformation vergrünen wir nicht nur unsere gesamten Produkte und Dienstleistungen, wir machen zugleich die Deutsche Bahn und die Art und Weise, wie wir arbeiten, noch grüner und nachhaltiger. So übernehmen wir Verantwortung für Umwelt und Gesellschaft.

Heißere Sommer, mildere Winter und flutartige Regenfälle: Die Auswirkungen des Klimawandels werden immer greifbarer und für uns als Deutsche Bahn sowie unsere Kundinnen und Kunden zu einer wiederkehrenden Herausforderung. Jetzt ist die Zeit zu handeln – um zukünftigen Generationen einen lebenswerten Planeten zu hinterlassen.

Wir als Deutsche Bahn übernehmen dafür Verantwortung. Wir stärken die Schiene in Deutschland – für das Klima, für die Menschen und für die Wirtschaft. Dieses Verständnis haben wir in unserer Konzernstrategie Starke Schiene verankert und setzen es mit der Grünen Transformation der DB um. Denn wir wissen: Nur durch eine massive Verkehrsverlagerung auf die umweltfreundliche Schiene können die deutschen und europäischen Klimaziele erreicht werden. Als internationaler Anbieter von Mobilitäts- und Logistikdienstleistungen sind wir der Schlüssel für die Mobilitätswende.

Ein ganzheitlicher Ansatz für einen lebenswerten Planeten: die Grüne Transformation der DB

Mit der Grünen Transformation haben wir eine Strategie entwickelt, um unserer ökologischen und gesellschaftlichen Verantwortung gerecht zu werden. Wir vergrünen nicht nur unsere gesamten Produkte und Dienstleistungen, wir machen zugleich die Deutsche Bahn und die Art und Weise, wie wir arbeiten, noch grüner und nachhaltiger. Unsere Verantwortung für die Umwelt und unsere soziale Verantwortung gehen dabei Hand in Hand. Denn nur wenn wir bei unseren Entscheidungen Mensch und Umwelt gleichermaßen berücksichtigen, können wir die übergreifenden Ziele der Starken Schiene erreichen. Die Grüne Transformation machen wir durch unsere Umweltmarke Das ist grün. mit mehr als 150 konkreten Einzelmaßnahmen sichtbar.

Um die Grüne Transformation voranzutreiben, haben wir fünf Handlungsfelder definiert: Klimaschutz, Naturschutz, Ressourcenschutz, Lärmschutz und soziale Verantwortung.

Klimaschutz

Wir als Deutsche Bahn haben uns im Klimaschutz einem ehrgeizigen Ziel verpflichtet: Bis 2050 werden wir vollständig klimaneutral sein.

Um dieses Ziel zu erreichen, haben wir uns anspruchsvolle Zwischenetappen gesetzt: Bis 2030 werden wir unseren CO2-Ausstoß gegenüber 2006 mehr als halbieren und den Anteil erneuerbarer Energien am Bahnstrommix auf 80 Prozent anheben. Bis 2038 stellen wir den Bahnstrom vollständig auf 100 Prozent Ökostrom um. Ein Ziel, das wir im Fernverkehr bereits erreicht haben: seit 2018 fahren unsere Kundinnen und Kunden dort bereits mit erneuerbaren Energien.

Mehr Informationen zum Klimaschutz bei der Deutschen Bahn unter deutschebahn.com/klimaschutz

Naturschutz

Blühende Landschaften, gesunde Wälder und artenreiche Flächen sind keine Selbstverständlichkeit. Die Artenvielfalt hat in den vergangenen Jahren enorm eingebüßt. Insekten verschwinden und die zunehmende Hitze macht unseren Wäldern und Wiesen zu schaffen. Das raubt Lebensräume und bringt unser Ökosystem ins Wanken.  

Uns als Deutscher Bahn liegt viel daran, dem entgegenzuwirken. Denn gerade, weil uns bewusst ist: Mehr Verkehr auf der Schiene bedeutet auch, unsere Infrastruktur auszubauen. Und dabei lassen sich Eingriffe in die Natur nicht immer vermeiden.

Wo immer wir für neue Bahnanlagen in die Natur eingreifen müssen, schaffen wir auch neue Lebensräume. Wir siedeln Tiere und Pflanzen vorübergehend um, damit sie bei unseren Baumaßnahmen nicht zu Schaden kommen. Oder wir sorgen für Ausgleich und schaffen neue Lebensräume an anderer Stelle. So beweiden etwa Ziegen, Wildpferde und Wasserbüffel in unserem Auftrag ausgewählte Flächen, damit sich dort seltene Pflanzen- und Tierarten entfalten können. Insgesamt konnten wir seit 2010 bereits 32.000 einzelne Natur- und Artenschutzaktivitäten umsetzen.

Mehr Informationen zum Naturschutz bei der Deutschen Bahn unter deutschebahn.com/naturschutz

Ressourcenschutz

Um unser Ökosystem für nachfolgende Generationen zu erhalten, müssen wir mit unseren Rohstoffen so achtsam wie möglich umgehen. Ressourcenschutz bedeutet für uns als Deutsche Bahn daher: Wir schonen wertvolle Ressourcen. Dabei setzen wir vor allem auf das Recycling unserer Abfälle und die Verlängerung der Lebensdauer unserer Züge.

Unsere Recyclingquote lag in den vergangenen Jahren stets über unserem definierten Zielwert von 95 Prozent. Um diese Quote künftig noch weiter zu steigern, setzen wir an verschiedenen Punkten an: Wann immer es geht, bereiten wir Material neu auf und setzen es wieder ein. Das gilt beispielsweise für Betonschwellen, Schotter oder auch die Pflastersteine am Bahnsteig.

Gleichzeitig verlängern wir die Lebensdauer unserer Flotte, indem wir sie redesignen und technologisch überarbeiten. Und in unseren Restaurants und Bistros setzen wir verstärkt auf Mehr- statt Einweg. Auch den Büroalltag gestalten wir durch digitale Arbeit und die Nutzung von Recyclingpapier nachhaltig.

Weitere Informationen zum Ressourcenschutz bei der Deutschen Bahn unter deutschebahn.com/ressourcenschutz

Lärmschutz

Beim Lärmschutz stellen wir den Menschen in den Mittelpunkt. Denn mehr Verkehr auf der Starken Schiene kann nur gelingen, wenn er von den Menschen akzeptiert wird, die direkt an den Bahntrassen wohnen.

In unserem Lärmschutzziel 2030/2050 haben wir uns deswegen gemeinsam mit dem Bund vorgenommen, bis 2030 mehr als 800.000 Anwohnerinnen und Anwohner von Lärm zu entlasten. Das sind mehr als die Hälfte aller Personen, die derzeit an belasteten Strecken wohnen. Bis zum Jahr 2050 werden wir für alle derzeit belasteten Anwohnerinnern und Anwohner den Lärm durch die Schiene gemindert haben.

Das Lärmschutzziel 2030/2050 baut auf den Erfolgen des Lärmschutzziels 2020 auf: Bis zum Jahresende 2020 haben wir alle Güterwagen von DB Cargo auf leise Bremstechnologie umgerüstet, zusätzlich hatten wir bis Ende 2020 insgesamt 2.000 besonders lärmbelastete Streckenkilometer lärmsaniert und so den Lärm im Vergleich zum Jahr 2000 halbiert.

Weitere Informationen zum Lärmschutz bei der Deutschen Bahn unter deutschebahn.com/laermschutz

Soziale Verantwortung

Mit unserer neuen Konzernstrategie Starke Schiene bekennen wir uns klar zu unserer sozialen Verantwortung und unserer Rolle in der Gesellschaft. Wir stehen für einen ethischen und verantwortungsvollen Umgang mit allen Menschen, mit technologischem Fortschritt und Digitalisierung, entlang unserer Wertschöpfungskette und darüber hinaus. Deswegen haben wir nicht nur unsere Mitarbeitenden im Blick, sondern betrachten auch unsere nachhaltige Wertschöpfung.

Als eines der weltweit führenden Mobilitäts- und Logistikunternehmen mit rund 330.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern übernehmen wir als DB Verantwortung für unsere Arbeit in Deutschland genauso wie für die übrigen Märkte, in denen wir tätig sind. Faire Geschäftspraktiken, Lieferkettentransparenz, Menschenrechte oder digitale Verantwortung sind nur einige der Themen, mit denen wir uns aktiv und konzernübergreifend auseinandersetzen.

Elementarer Bestandteil der Starken Schiene ist zudem unsere Personalstrategie, die der Leitlinie „mit Menschen für Menschen“ folgt. In der Personalstrategie formulieren wir vier strategische Handlungsfelder, mit denen wir den DB-Konzern fit für die Zukunft machen: vorausschauende Personalplanung, innovatives Recruiting, einen ganzheitlichen Angang bei Führung, Qualifizierung und Transformation sowie eine aktive Gestaltung der Arbeit der Zukunft.

Mehr Informationen zu sozialer Verantwortung bei der Deutschen Bahn unter deutschebahn.com/sozialeverantwortung