Das neue BahnBonus: Schneller zu den Statusvorteilen

31. Mai 2022, 14:00 Uhr
Berlin

Artikel: Das neue BahnBonus: Schneller zu den Statusvorteilen

DB-Vorteilsprogramm wird modernisiert • Einführung von drei neuen Statusleveln • Viele attraktive Statusvorteile für noch mehr Kund:innen

Die Deutsche Bahn (DB) senkt die Schwelle für Statusleistungen in ihrem BahnBonus Vorteilsprogramm. Mussten bislang 2.000 Statuspunkte innerhalb eines Zeitraums von zwölf Monaten gesammelt werden, reichen künftig 1.500 Punkte für das neue Statuslevel Silber mit seinen Vorteilen aus. Das Vorteilsprogramm BahnBonus wird insgesamt digitaler, nachhaltiger und durch mehr Vorteile noch attraktiver. Mit den Neuerungen schafft die DB mehr Anreize, sich häufiger für die klimafreundliche Bahn zu entscheiden. Seit der Einführung des Statusprogramms BahnComfort im Jahr 2002 ist das der erste umfassende Relaunch.

Michael Peterson, Vorstandsvorsitzender DB Fernverkehr: „Mit seinen rund 5 Millionen DB-Kund:innen ist BahnBonus eines der beliebtesten Vorteilsprogramme Deutschlands. Jede Bahnfahrt lohnt sich. Und das tut es jetzt noch mehr: Je häufiger Reisende sich für die klimafreundliche Bahn entscheiden, desto mehr und exklusiver belohnen wir sie – mit den drei Statusleveln Silber, Gold oder Platin.“

Das neue BahnBonus Programm sieht ab dem 13. Juni 2022 wie folgt aus:

BahnBonus wird punktgenauer: Von einem auf drei Statuslevel

Künftig führt die DB die drei Statuslevel Silber, Gold und Platin ein. Bisher gab es nur BahnComfort (ab 2.000 Statuspunkten). So profitierten bisher nur die BahnComfort-Kund:innen von exklusiven Vorteilen. Die drei Statuslevel machen die Statusvorteile für mehr Teilnehmende zugänglich und in den zusätzlichen Stufen noch attraktiver.

BahnBonus nun für mehr Reisende: Statusvorteile schon ab 1.500 Punkten

In Zukunft profitieren noch mehr Kund:innen von den BahnBonus Statusvorteilen. Die DB hat die Eintrittsschwelle zu den Statusleistungen deutlich gesenkt. Mussten bislang 2.000 Statuspunkte innerhalb eines Zeitraums von zwölf Monaten gesammelt werden, reichen künftig 1.500 Punkte für das Statuslevel Silber mit seinen Vorteilen aus.

BahnBonus wird digitaler und einfacher: Per Klick zu den exklusiven Vorteilen

Die neu gestaltete BahnBonus App ist künftig der Schlüssel zu allen Statusvorteilen. Sie vereint in einer modernen und intuitiven Oberfläche alle BahnBonus Anwendungen: Digitale BahnBonus Karte, Punkte-Übersicht und Inanspruchnahme der Statusvorteile. So können die Fahrgäste zum Beispiel Codes direkt über das mobile Endgerät ausspielen, abscannen und z.B. im Bordservice einlösen. So vereinfacht und vereinheitlicht die DB die Nutzung von Statusvorteilen. Mit der neuen BahnBonus App spart die DB rund 180.000 Plastikkarten ein.

BahnBonus bietet noch mehr exklusive Vorteile

Je nach Statuslevel bietet das BahnBonus Programm seinen Kund:innen künftig noch mehr exklusive Vorteile, darunter die bekannten:

  • Silber (ab 1.500 Statuspunkten): 8 Tagespässe für den Zugang zu den DB Lounges, bevorzugte Behandlung in den DB Reisezentren.
  • Gold (ab 2.500 Statuspunkten): Zugriff auf den exklusiven Sitzplatzbereich im Fernverkehr.
  • Platin (ab 6.000 Statuspunkte): Zutritt zum Premium Bereich der DB Lounge, exklusive Reservierungsmöglichkeiten.

Daneben gibt es auch neue Statusvorteile in jedem Statuslevel, wie beispielsweise Freigetränke in der Bordgastronomie in den Leveln Silber und Gold, vergünstigte Fahrten mit Call a Bike in allen Leveln oder Mitfahrerfreifahrten und 30% Rabatt in der Bordgastronomie im Statuslevel Platin.