DB Logo

Nürnberg

Mittelfrankenbahn beteiligt sich am bundesweiten Vorlesetag

Schüler des Neuen Gymnasiums Nürnberg treffen sich im Zug

Im ganzen Land heißt es am 17. November wieder: Deutschland liest vor! Über 130.000 Vorleserinnen und Vorleser nahmen im letzten Jahr am bundesweiten Vorlesetag teil. Die Deutsche Bahn Stiftung als offizieller Partner dieser Veranstaltung beteiligt sich mit zahlreichen Aktionen, um ein Zeichen für das Lesen zu setzen und die Freude am (Vor-)Lesen zu wecken.

In diesem Zusammenhang lädt die Mittelfrankenbahn zu einer ganz besonderen Vorleseaktion in Nürnberg ein: Der Vorlesetag findet für eine Schulklasse in einem Zug der Mittelfrankenbahn auf dem Nürnberger Werksgelände von DB Regio Bayern statt.

Eingeladen ist die Klasse 6a des Neuen Gymnasiums in Nürnberg. Die Klasse hatte sich für die Teilnahme im Rahmen eines Schreibwettbewerbs qualifiziert, den die Mittelfrankenbahn  gemeinsam mit der „Jugend will ... gemeinnützige GmbH“ und deren Jugendbildungs-Projekt „Die Federsammler“ für Schulen in der Region ausgelobt hatte.

Die Schüler waren aufgerufen, eine kleine Klassengeschichte über die beiden Buchhelden „Fietje und Arti“ aus der Jugendbuchreihe „Die Federsammler“ zu schreiben. Eine Jury aus Schüler-Autoren des Buches „Fietje und Arti in Nürnberg“ wählte im Nachgang die besten Klassengeschichten aus. Die Gewinner des Schreibwettbewerbs erhalten neben der Teilnahme am Bundesweiten Vorlesetag eine Jahres-Lizenz für die „Federsammler-App“, mit der Schüler eigene Geschichten schreiben, mit Fotos und zahlreichen Comic-Illustrationen versehen und so als E-Book digital erstellen können.

Am Schreibwettbewerb hatten sich insgesamt fünf Schulen beteiligt. Dies waren neben dem Neuen Gymnasium Nürnberg, die Montessori-Schule Büchenbach, die Waldorf Schule Wendelstein sowie die Realschulen Roth und Zirndorf. Die beiden letztgenannten konnten den zweiten und dritten Platz für sich entscheiden und haben Bayern-Tickets für die ganze Klasse gewonnen. Alle teilnehmenden Schulen erhalten für jeden Schüler der jeweiligen Klasse ein Exemplar des Federsammler-Buches „Fietje und Arti in Nürnberg“.

„Die Federsammler“ ist eine Comic-Novellen-Reihe für Leser ab 8 Jahren, die weltweit Städte und Länder miteinander verbindet. Sie fördert die deutsche Sprache bei Kindern und Jugendlichen im In- und Ausland. Jugendliche sind die AutorInnen der Reihe, die seit 2012 immer weitergeschrieben wird. Die entstandenen Bücher und E-Books dienen der Lese- und Wortschatzförderung im Deutsch-Unterricht und dem interkulturellem Austausch sowie der Wissensvermittlung über andere Städte und Länder.

Hinweis für die Redaktionen:

Zum Vorlesetag lagen wir Sie herzlich ein:
Freitag, den 17. November 2017 um 10:00 Uhr auf dem Gelände der DB Regio Werkstatt, Dörflerstraße 10, 90429 Nürnberg

Wir würden uns freuen, Sie bei der Veranstaltung begrüßen zu dürfen.