DB Logo

DB-Presse-Blog Bayern: Aktuelle Lage Bahnverkehr

An dieser Stelle informiert die DB Pressestelle München aktuell über die aktuelle Betriebslage der Bahn in Bayern in Folge des Corona-Virus. Kunden der DB finden Informationen auf bahn.de/aktuell und bahn.de/corona. Informationen zum Coronavirus finden Sie auf den Seiten der zuständigen Behörden bzw. Institutionen. Bundesweite Themen stehen auf dem News-Blog unserer zentralen DB-Presseseite

Freitag, 27. März

11:30 |  Fahrplananpassungen DB-Regio und S-Bahn München ab Montag, 30. März

Um einen stabilen Grundfahrplan zu gewährleisten, kommt es ab Montag, 30.03.2020, in Abstimmung mit der Bayerischen Eisenbahngesellschaft zu weiteren Veränderungen im Regelfahrplan. Die S-Bahn München beispielsweise fährt jeweils montags bis freitags (ohne Wochenfeiertage) weitgehend einen 20-Minuten-Takt pro Linie nach dem Samstagsfahrplan.

Details entnehmen Sie www.bahn.de bzw. dem DB Streckenagent (www.bahn.de/streckenagent) von DB Regio Bayern. Außerdem informieren DB Regio Bayern, die S-Bahn München sowie die Südostbayernbahn und die Westfrankenbahn auf ihren Unternehmensseiten über die aktuelle Betriebslage.  

Nähere Hintergründe finden Sie auch in der Pressemitteilung des Bayerischen Verkehrsministeriums

Die Bahn bittet alle Reisenden darum, die Allgemeinverfügung der Bayerischen Staatsregierung zu beachten.


Freitag, 20. März

17:00 |  Fahrplananpassungen DB-Regio-Linien ab Montag, 23. März 

DB Regio wird nach Abstimmung mit der Bayerischen Eisenbahngesellschaft (BEG) von Montag an sukzessive auf verschiedenen Linien den Fahrplan an die aktuelle Lage in Bayern anpassen, um so für ein stabiles Angebot zu sorgen.

Details entnehmen Sie www.bahn.de bzw. dem DB Streckenagent (www.bahn.de/streckenagent) von DB Regio Bayern. Außerdem informieren DB Regio Bayern, die S-Bahn München sowie die Südostbayernbahn und die Westfrankenbahn auf ihren Unternehmensseiten über die aktuelle Betriebslage.  

Die Bahn bittet alle Reisenden darum, die Allgemeinverfügung der Bayerischen Staatsregierung zu beachten.

Nähere Hintergründe finden Sie auch in der Pressemitteilung des Bayerischen Verkehrsministeriums


Samstag, 14. März

17:00 |  Fahrplananpassungen bei der S-Bahn München sowie DB-Regio-Linien ab Montag, 16. März 

Die Deutsche Bahn wird auf einigen Linien ihre Fahrplanangebote folgendermaßen anpassen:

So werden ab Montagfrüh, 16. März bei der Münchner S-Bahn die Taktverstärker (S2, S3, S4, S8) ausfallen.

Bei der Südostbayern-Bahn werden ebenfalls einige Pendler-Verstärker-Züge der Line Mühldorf-München ausfallen, außerdem enden Züge von Mühldorf nach Salzburg bereits in Freilassing.
Auf der Gäubodenbahn wird nach dem Ferienfahrplan gefahren. 

Die Deutsche Bahn empfiehlt allen Reisenden vor Antritt der Fahrt auf bahn.de sowie im DB Navigator die konkrete Reiseverbindung zu überprüfen.


16:00 |  Einschränkungen DB REGIO im grenzüberschreitenden Verkehr

Aus Gründen des Gesundheitsschutzes (Fahrten in Risikogebiete nach Einschätzung des RKI) wird ab Sonntag 15. März 2020 mit Betriebsbeginn der grenzüberschreitender Zug- und Busverkehr nach Tirol eingeschränkt. 

  • Die Züge der DB Regio AG in Richtung Seefeld in Tirol/Innsbruck Hbf enden in Mittenwald.
  • Die Züge der DB Regio AG aus Richtung Garmisch-Partenkirchen und in Richtung Reutte in Tirol enden in Griesen.
  • Die Züge der DB Regio AG aus Richtung Kempten (Allg) Hbf und in Richtung Reutte in Tirol enden in Pfronten-Steinach.

Auf behördliche Anordnung wurde der Verkehr von DB Regio nach Cheb (CZ) über Schirnding eingestellt. 

Auf der DB-Regio-Buslinie von Marquartstein nach Reit im Winkl entfallen von Montag an die Haltestellen auf Tiroler Gebiet. 

Ebenso wird der Busbetrieb der RVO-Linien nach Tirol (Achensee, Kufstein) ausgesetzt.