DB Logo
zurück zur Übersicht

Bamberg

Eisenbahnknoten Bamberg: Erste bauvorbereitende Maßnahmen beginnen

Bahnsteigumbau für einen modernen Hochgeschwindigkeitsverkehr

In der Zeit vom 27. August bis 24. September baut die Deutsche Bahn am Bahnhof Bamberg die Bahnsteige 2 und 4 um. Die beiden Bahnsteige werden je auf 405 Meter verlängert und sind somit als Fernverkehrsbahnsteige auch für längere ICE´s nutzbar. Mit dieser ersten bauvorbereitenden Maßnahme im Eisenbahnknoten Bamberg stellt die Bahn die Weichen für einen modernen, leistungsfähigen Hochgeschwindigkeitsverkehr.

Für die Maßnahme sind u.a. folgende Arbeiten vorgesehen: Erdaushub/Bodenaustausch, einsetzen von Betonfertigteilen zur Bahnsteigverlängerung und versetzen von zwei Signalen. Die Bahn setzt hierfür Zweiwegebagger und ein Rammgerät ein. Um die Bauzeit zu minimieren laufen die Arbeiten rund um die Uhr. Die Deutsche Bahn bittet die Anwohner:innen um Verständnis für eventuelle Lärmbelästigungen durch Baulärm. Ebenso kann es im Bereich der Baustellenzufahrten in der Brennerstraße und der Ludwigstraße zu kurzfristigen Verschmutzungen kommen.

Projekt Eisenbahnknoten Bamberg

Der Knoten Bamberg wird um zwei neue Gleise erweitert. Im Zuge dessen werden die Gleise im Bahnhofsbereich größtenteils erneuert und den Bedürfnissen des 21. Jahrhunderts angepasst. Weitere Informationen zum Projekt im Internet unter: https://www.knoten-bamberg.de/