DB Logo

München

Großes Interesse an Infowagen-Tour der DB im Münchner Osten

Bürger:innen fragen – DB-Mitarbeiter:innen antworten • Rund 280 Besucher:innen zur Halbzeit • Weitere Termine bis 2. Juni 2022

Die Infowagen-Tour der Deutschen Bahn (DB) zum Bahnausbau im Münchner Osten stößt auf großes Interesse. Zur Halbzeit haben bereits rund 280 Bürger:innen das Bahn-Angebot zum Dialog angenommen und sich zu den Ausbauprojekten informiert. „Wir haben uns mit vielen Anwohner:innen austauschen können und gute Gespräche geführt. Uns als DB ist es wichtig, Verständnis zu schaffen für den Sinn und Zweck des Bahnausbaus im Münchner Osten. Wir wollen das Gesamtbild erklären, den Nutzen aufzeigen – aber auch die Herausforderungen klarmachen und dazu im Dialog sein“, sagt Michael Hatzel, Koordinator Bahnausbau München Ost.

Im Münchner Osten plant die DB mehrere Projekte für eine „Starke Schiene“ und eine umweltfreundliche Mobilität und Logistik in der Metropolregion – mit dem Ziel, die Bahninfrastruktur fit für die Zukunft zu machen und mehr Verkehr auf die Schiene zu verlagern. Zu den Ausbauprojekten zählen unter anderem die Daglfinger und Truderinger Kurve, der viergleisige Ausbau zwischen Daglfing und Johanneskirchen sowie der Ausbau der Güterzuggleise im Bahnhof Trudering.  

Noch bis zum 2. Juni tourt der Infowagen durch den Münchner Osten. Dort beantworten DB-Mitarbeiter:innen konkrete Fragen zu den Planungen und informieren unter anderem zu Themen wie „Schall- und Erschütterungsschutz“ und welchen Beitrag der Bahnausbau zum Klimaschutz leistet.
 

Der Infowagen tourt noch an folgenden Standorten und Terminen:

  • Bahnhof Daglfing, Park & Ride: am 19.5.
  • Bahnhof Trudering, Ausgang Nord, Park & Ride: am 23.5. und 30.5.
  • Bahnhof Trudering, Grünanlage Ausgang Süd: am 2.6.

Geöffnet ist immer montags von 10 bis 12 Uhr und 14 bis 16 Uhr sowie donnerstags von 16 bis 19 Uhr (außer an Christi Himmelfahrt / 26.5.) Weitere Informationen gibt es auch unter https://www.bahnausbau-muenchen.de/infowagen.html