DB Logo

München

Update Flughafen München: Regulärer S-Bahnverkehr läuft schrittweise wieder an

Stand 18:30: Technische Störung behoben. S-Bahnverkehr vom und zum Flughafen wieder aufgenommen. RE fährt planmäßig.

-------------------------- Stand 18.30 Uhr-----------------------------------------------------------------------

Ab 18.30 Uhr wird der Zugverkehr am Münchner Flughafen schrittweise wieder anlaufen. Reisende können dann wieder ohne Umsteigen die Züge der S-Bahn nutzen. Die Regionalexpresszüge zwischen Regensburg und dem Flughafen München fahren planmäßig.

Die technische Störung ist behoben. Am Samstag, den 28. September wird die S-Bahn wieder regulär fahren.

Die S-Bahn München informiert die Fahrgäste über die aktuellen Fahrplaneinschränkungen laufend per Streckenagent. Dieser kostenlose Newsletter kann auf www.bahn.de/streckenagent bezogen werden.

Die Bahn empfiehlt allen Reisenden vor Fahrtantritt einen Blick in die Fahrplanauskunft unter www.bahn.de.


--------------------------Stand: 15:30 Uhr-------------------------------------------------------------------

Ab sofort fahren die ersten Züge wieder den Münchner Flughafen an. Aufgrund der anhaltenden Signalstörung ist die Kapazität der Strecke jedoch weiter stark eingeschränkt. Im Stundentakt pendelt eine S-Bahn zwischen Ismaning und Flughafen Terminal. Ebenfalls stündlich verkehrt der Flughafen-Express zwischen Regensburg über Freising und Flughafen. Damit ist der Flughafen wieder im 30-Minuten Takt per Schiene erreichbar. 

Reisende aus München können entsprechend in Freising oder Ismaning in Richtung Flughafen umsteigen. Außerdem wird weiterhin ein Busnotverkehr zwischen Neufahrn und Ismaning jeweils zum Flughafen-Terminal angeboten. Die S-Bahnen der Linie S 1 verkehren ausschließlich nach Freising und zurück. Ab Freising können Fahrgäste den Flughafen München alternativ auch mit dem Linienbus 635 erreichen.

Für die Anreise zum Flughafen sollte deutlich mehr Zeit eingeplant und gegebenenfalls alternative Reisemittel gewählt werden. Ab München Hauptbahnhof (Arnulfstraße) fährt der Airport-Busshuttle im 15 Minuten-Takt. Hier sind jedoch Fahrkarten des MVV nicht gültig.

Die S-Bahn München informiert die Fahrgäste über die aktuellen Fahrplaneinschränkungen laufend per Streckenagent. Dieser kostenlose Newsletter kann auf www.bahn.de/streckenagent bezogen werden.

Die Bahn empfiehlt allen Reisenden vor Fahrtantritt einen Blick in die Fahrplanauskunft unter www.bahn.de.


--------------------------Stand: 13 Uhr--------------------------------------------------------------------------------------

Mit einem Pendelverkehr können erste Züge wieder den Münchner Flughafen erreichen. Aufgrund der anhaltenden Signalstörung ist die Kapazität der Strecke noch eingeschränkt. Ab ca 15:30 Uhr wird im 30-Minuten Takt dann der Flughafen per Schiene wieder erreichbar sein. So pendelt die S-Bahn von Ismaning zum Terminal. Außerdem fährt der Flughafen-Express von Regensburg über Freising an den Flughafen.

Reisende aus München können entsprechend in Freising oder Ismaning umsteigen. Außerdem wird weiterhin ein Busnotverkehr zwischen Neufahrn und Ismaning jeweils zum Flughafen-Terminal angeboten.

Für die Anreise zum Flughafen sollte deutlich mehr Zeit eingeplant und gegebenenfalls alternative Reisemittel gewählt werden. Ab München Hauptbahnhof (Arnulfstraße) fährt der Airport-Busshuttle im 15 Minuten-Takt. Hier sind jedoch Fahrkarten des MVV nicht gültig.

Die S-Bahn München informiert die Fahrgäste über die aktuellen Fahrplaneinschränkungen laufend per Streckenagent. Dieser kostenlose Newsletter kann auf www.bahn.de/streckenagent bezogen werden.

Die Bahn empfiehlt allen Reisenden vor Fahrtantritt einen Blick in die Fahrplanauskunft unter www.bahn.de.


--------- Stand: 10.30 Uhr--------------------------------------------------------------------------------------

Eine Stellwerksstörung am Flughafenbahnhof München behindert aktuell den Zugverkehr. Aktuell können die S-Bahn-Linien S1 und S8 nur bis Neufahrn und Freising fahren, beziehungsweise bis Ismaning. Der Flughafenexpress aus Regensburg wendet in Freising.
Die Deutsche Bahn hat ein Bus-Notkonzept eingerichtet, ab Neufahrn und ab Ismaning pendeln Busse zum Flughafen-Terminal. Reisende sollten für die Anreise zum Flughafen deutlich mehr Zeit einplanen und gegebenenfalls alternative Reisemittel wählen.

Techniker arbeiten seit gestern Nacht ununterbrochen an der Störungsbeseitigung des elektronischen Stellwerks, auch Fachkräfte des Stellwerk-Herstellers sind eingebunden.

Die S-Bahn München informiert die Fahrgäste über die aktuellen Fahrplaneinschränkungen laufend per Streckenagent. Dieser kostenlose Newsletter kann auf www.bahn.de/streckenagent bezogen werden.

Die Bahn empfiehlt allen Reisenden vor Fahrtantritt einen Blick in die Fahrplanauskunft unter www.bahn.de.