DB Logo
zurück zur Übersicht

München

Neue ICE-Direktverbindung von Berlin nach Lindau/Bregenz

Vom 3. Juli bis 11. September 2021 bietet die Deutsche Bahn (DB) in Kooperation mit der ÖBB die neuen Direktverbindungen von Berlin an den Bodensee und nach Österreich an.

In Berlin Hauptbahnhof startet am 3. Juli 2021 um 7:11 Uhr in Kooperation mit der Österreichischen Bundesbahn (ÖBB) der erste durchgehende ICE aus der deutschen Hauptstadt nach Lindau-Reutin und Bregenz/Vorarlberg. Ein weiterer Zugteil fährt – ebenfalls direkt – über München und Rosenheim nach Landeck-Zams/Tirol. Dr. Matthias Feil, Leiter Angebotsmanagement der DB Fernverkehr AG: „Die Reiselust der Deutschen ist ungebrochen. Dabei wird auch der Urlaub im Süden Deutschlands und in Österreich wieder hoch im Kurs stehen. Darauf bereiten wir uns vor und bringen in diesem Sommer attraktive neue Direktverbindungen für Urlauber aus Berlin und den neuen Bundesländern zum Bodensee, nach Vorarlberg und Tirol auf die Schiene.“

Vereint fahren zwei ICE-Züge an den kommenden elf Sommersamstagen gemeinsam von Berlin über Halle (Saale), Erfurt und Nürnberg bis Augsburg. In Augsburg werden die Zugteile getrennt: Der eine Zugteil fährt weiter über Buchloe, Memmingen und Lindau-Reutin nach Bregenz, der andere Zugteil fährt über München und Innsbruck mit attraktiven Zwischenhalten, z. B. in Kufstein Wörgl, Jenbach und Ötztal nach Landeck-Zams. Zurück fahren beide Züge ebenfalls samstags gegen Mittag.

Für Bayern bringt das neue Sommerangebot zudem zwei weitere, zusätzliche Direktverbindungen jeweils von/nach Landeck-Zams sowie Lindau-Reutin und Bregenz: Ab München jeweils samstags nach Lindau-Reutin und Bregenz (an 11:13 Uhr) und abends wieder ab Bregenz direkt nach München (an 19:04 Uhr). Ebenso samstags früh von München direkt nach Landeck-Zams (an 10:16 Uhr), mit allen Zwischenhalten des langlaufenden Zuges aus Berlin, und abends wieder zurück (an München 21:36 Uhr).

Mit der Fahrt des Zugteils nach Bregenz am 3. Juli feiert die DB gleich zwei Premieren: Erstmals wird ein ICE planmäßig auf der Ammerseebahn von Mering nach Geltendorf verkehren. Von Geltendorf aus wird es anschließend die erste Fahrt eines elektrischen ICE auf der Allgäubahn nach Lindau sein.


Hinweis für Redaktionen: Einladung zum Fototermin in Lindau-Reutin

Anlässlich der Premiere der neuen ICE-Direktverbindung von Berlin nach Lindau/Bregenz sowie Landeck-Zams laden wir Sie herzlich

am Samstag, 3. Juli 2021, um 14:42 Uhr zur Ankunft des Zuges am Bahnhof Lindau-Reutin Gleis 24 ein. Der Zug hält in Lindau-Reutin ca. 15 Minuten.

Katrin Dorfmüller, Bürgermeisterin von Lindau, und Carsten Holz, Geschäftsführer der Lindau Tourismus und Kongress GmbH, werden den ersten ICE von Berlin nach Lindau-Reutin und Bregenz empfangen. Dr. Matthias Feil, Leiter Angebotsmanagement DB Fernverkehr AG., wird mit dem ersten ICE in Lindau ankommen. 


Bitte beachten Sie die Pflicht zum Tragen einer FFP-2-Maske im gesamten Bahnhofsbereich.

Für Rückfragen stehen Ihnen Gabriele Schlott unter +49 89-1308 1510 oder am Samstag vor Ort Stefanie von Stechow unter 0170 31 20 545 zur Verfügung. Wir freuen uns über Ihre Teilnahme und eine kurze Bestätigung an presse.m@deutschebahn.com