DB Logo

Busse statt Züge von Ostbahnhof bis Johanneskirchen

Beeinträchtigungen vom 1. bis 3. Dezember auf der S8 • Weichenarbeiten

Fahrgäste der S8 müssen von Samstag, 1. Dezember (ca. 14.40 Uhr), bis Montag, 3. Dezember (ca. 3.30 Uhr) zwischen Ostbahnhof/Berg am Laim und Johanneskirchen auf Busse umsteigen. Wegen Weichenarbeiten zwischen Leuchtenbergring und Daglfing ist die Strecke in diesem Abschnitt für den Zugverkehr gesperrt. Ersatzweise fahren Busse.

Frühmorgens und spätabends beginnt bzw. endet der Schienenersatzverkehr am Ostbahnhof. Ansonsten starten bzw. enden die Busse in Berg am Laim (an der Endhaltestelle der Straßenbahn) und bringen die Fahrgäste nach/aus Johanneskirchen. Zwischen Ostbahnhof und Berg am Laim können die Reisenden die S-Bahnen der Linien S2, S4 und S6 sowie die Buslinie 190 nutzen. Zwischen Johanneskirchen und Flughafen verkehrt die S8 im 40-Minuten-Takt. Fahrgästen zum Flughafen empfiehlt die Deutsche Bahn, die Züge der S1 zu nutzen. Diese sind allesamt als Langzug mit drei Zugteilen unterwegs.

Sämtliche Fahrplanänderungen werden in der Fahrplanauskunft im Internet, am Fahrkartenautomaten sowie in der App „München Navigator“ berücksichtigt. Informationen gibt es auch unter www.s-bahn-muenchen.de bzw. https://bauinfos.deutschebahn.com. Telefonisch ist der Kundendialog Nahverkehr in Bayern unter der Rufnummer 089 20355000 zu erreichen.

S-Bahn München zum Flughafen