DB Logo

Bad Tölz

Elektromobilität in Oberbayern: RVO setzt auf nachhaltige und emissionsfreie Elektrobusse

Die neuen Elektrobusse sind ab jetzt planmäßig auf den Linien im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen unterwegs. Mit dem Einsatz von vier Elektrobussen fährt die Regionalverkehr Oberbayern GmbH (RVO) emissionsfrei und vollelektrisch.

Dieser erste langfristige Einsatz der Busse erfolgt im Rahmen eines zwölfjährigen Förderprojektes des Bundesministeriums für Umwelt und Naturschutz. Mit einer Kapazität von 325 kWh können die Fahrzeuge bis zu 250 Kilometer, abhängig von der jeweils benötigten Klimatisierung, zurücklegen. „Die vier Busse des Herstellers Ebusco bedienen täglich die Stadtbuslinien in Bad Tölz sowie die RVO-eigenen Linien im südlichen Landkreis Bad Tölz“, so Andreas Päschel, RVO-Niederlassungsleiter Produktion. „Die Energierückgewinnung bei Bremsvorgängen hilft dabei, dass wir das geplante Streckenpensum meistern.”


„Im direkten Vergleich mit einem Dieselbus spart ein Elektrobus rund 80 Tonnen CO₂ pro Jahr ein. Die Fahrzeuge sind zudem leiser“, so Dr. Thomas Huber, Leiter ‘Innovative Verkehrskonzepte’ bei DB Regio Bus. „Geladen werden die Busse an einer Ladestation. Die dafür notwendige Ladeinfrastruktur in Bad Tölz richtete die RVO in enger Zusammenarbeit mit den örtlichen Stadtwerken und DB Energie ein. Maximal vier Stunden dauert es, bis die Akkus wieder komplett geladen sind.“


Christopher Alting, Leiter Flottenmanagement DB Regio Bus: „Unser Ziel ist es, die mit Elektromobilität gemachten Erfahrungen zentral zu bündeln und deutschlandweit für kommenden Ausschreibungen zu nutzen. Da spielt der Einsatz der Fahrzeuge im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen eine sehr wichtige Rolle.“


„Es freut mich sehr, dass die E-Mobilität nun auch den öffentlichen Verkehr im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen erreicht hat. Damit sind wir Vorreiter im bayerischen Voralpenland. Der Einsatz der vier vollelektrischen Busse bildet den Startschuss auf dem Weg für unser langfristiges Ziel, den Verkehrssektor klimafreundlicher zu gestalten. Für mich war es deshalb selbstverständlich, die RVO GmbH als langjährigen und zuverlässigen Partner bei der Umsetzung dieser wichtigen Maßnahme finanziell zu unterstützen“, so Josef Niedermaier, Landrat des Landkreises BadTölz-Wolfratshausen.


„Unsere verkehrsgeplagte Innenstadt profitiert stark von E-Bussen. Es ist eine sehr positive Entwicklung, dass unsere Forderung nach einer leiseren und abgasarmen Ergänzung im Tölzer Stadtverkehr nun umgesetzt wird“, ergänzt Dr. Ingo Menger, Bürgermeister von Bad Tölz.


Weitere Informationen erhalten Sie unter www.dbregiobus-bayern.de oder unter www.rvo-bus.de