DB Logo

München

Neuer Bahnsteig für Muhr am See

Abbruch und Neubau Bahnsteig Gleis 1 • neue Beleuchtungs- und Energieanlagen • Neubau Gleis 2 folgt 2024

Die Deutsche Bahn bereitet den Bahnhof Muhr am See für die Zukunft vor: Ab dem 4. Oktober beginnen die Arbeiten für den Neubau des Bahnsteigs an Gleis 1. Neben dem Neubau eines neuen Bahnsteigs und der Modernisierung der Bahnsteigausstattung, werden die Bahnsteighöhen an die neu im E-Netz fahrenden Züge angepasst. So wird ein barrierefreier Zustieg vom Bahnsteig in die Züge gewährleistet.


Im Zuge der Bauarbeiten wird der Bahnsteig 1 abgebrochen und komplett neu gebaut. Gleichzeitig wird dieser an den öffentlichen Bereich über eine neue kurze Rampe angebunden. Es wird zudem eine neue Beleuchtungsanlage installiert und die Energieanlagen erneuert. Eine angepasste Wegeleitung und das taktile Leitsystem weisen künftig den Weg.


Zum Fahrplanwechsel am 10. Dezember 2022 sollen nach aktuellen Planungen die Arbeiten beendet sein und der Bahnsteig den Reisenden wieder zur Verfügung stehen.


Für den Ausbau des Bahnsteigs 1 investieren Bund, Freistaat Bayern und Deutsche Bahn ca. 1,2 Mio Euro.

Aktuell laufen die Planung für den Umbau des Bahnsteiges am Gleis 2. Dieser soll voraussichtlich 2024 analog zum Bahnsteig am Gleis 1 umgebaut werden.


Während der Baumaßnahmen an Gleis 1 verkehren alle Züge auf Gleis 2. Die DB bittet die Reisenden, sich in den Auskunftsmedien und vor Ort über ihre Verbindungen zu informieren und entschuldigt sich für die entstehenden Unannehmlichkeiten.