DB Logo

München

Saaletalbahn: Bauzeitverlängerung am Bahnübergang Gräfendorf

Fertigstellung des Bahnübergangs und Aufhebung der Straßensperrung voraussichtlich am 6. November 2021

Die Fertigstellung des Bahnübergangs Gräfendorf verzögert sich aufgrund von Lieferengpässen sowie zusätzlich notwendigen Arbeiten. Die Aufhebung der Straßensperrung ist für den 6. November 2021 geplant. Eine mobile Sicherungsanlage wird weiterhin bis zum 8. Dezember vor Ort sein. Für die Verzögerungen und etwaige Unannehmlichkeiten bittet die DB alle Straßenverkehrsteilnehmer:innen um Verständnis.

Der abgesetzte Gehweg, der auch als Zugang zu den modernisierten Bahnsteigen dient, ist seit dem 20. September mit Inbetriebnahme des elektronischen Stellwerks für Fußgänger zugänglich und durch eine mobile Sicherungsanlage gesichert.

Im Zuge der Modernisierung der Stellwerkstechnik hat die DB in den vergangenen Monaten Stellwerke, Bahnübergänge und Bahnhöfe auf der Saaletalbahn zwischen Gemünden und Bad Kissingen auf den technisch neuesten Stand gebracht und dabei rund 20 Mio. Euro investiert. Neben technischen Anpassungen an Schranken und Signalen des Bahnübergangs in Gräfendorf wird auch die Lage der Straßen und Gehwege für einen sicheren Verkehrsfluss optimiert.