DB Logo

München

„Sicher unterwegs“ mit DB Regio, Rosi Mittermaier und Felix Neureuther

Prominente Sportler als Fürsprecher eines sicheren ÖPNVs • Durch Sicherheitsmaßnahmen Vertrauen schaffen • Rosi und Felix machen Lautsprecherdurchsagen

Vertrauen schaffen, Sicherheit bieten, Fahrgäste zurückgewinnen. Das ist nicht nur die Devise der Deutschen Bahn (DB) für die kommende Zeit, sondern auch die Basis für die neue Kampagne „Sicher unterwegs“ der DB Regio AG, die durch das prominente Mutter-Sohn-Gespann Rosi Mittermaier und Felix Neureuther unterstützt wird. Im Fokus der Kampagne stehen die Maßnahmen der DB, die für mehr Sicherheit unterwegs sorgen: verstärkte Reinigung in den Zügen und an den Bahnhöfen, kontaktlose Services, Maske tragen und Abstand halten.

Die dreifache Olympionikin im Skirennfahren, Rosi Mittermaier und ihr Sohn Felix Neureuther, mehrfacher Medaillengewinner und Skirennläufer aus Garmisch-Partenkirchen, sind regelmäßig und gerne in ihrer Heimat mit DB Regio Bayern unterwegs. Nach dem Motto „Endlich wieder raus - aber sicher“ zeigen sie in der Kampagne wie einfach und sicher die Fahrt mit DB Regio ist. Dabei machen die zwei Sportler Lust, endlich den nächsten Ausflug mit Freunden in die Natur zu planen. Sobald Reisende wieder unterwegs sein können, bringt DB Regio sie sicher ans Ziel.

„Der Lockdown hat erneut gezeigt: Der öffentliche Personenverkehr und DB Regio bleiben das Rückgrat der Mobilität. Auch in schwierigen Zeiten ist die DB Regio für die dagewesen, die uns brauchten. Wir wollen weiter um Vertrauen für unsere nachhaltigen Verkehrsmittel werben. Mehr Menschen werden wieder einsteigen, die Nachfrage steigt an – und wir sind vorbereitet“, erklärt Hansrüdiger Fritz, Vorsitzender der Regionalleitung Bayern. „Die beiden Darsteller, die nicht nur die Liebe zum Skifahren und zur Natur verbindet, passen mit ihrem sozialen Engagement und ihren traditionellen und regionalen Wurzeln sehr gut zu unserer Marke DB Regio“, so Fritz weiter.

Sicherheit, Komfort und Nachhaltigkeit sind dabei Faktoren, die Mittermaier und Neureuther beim Bahnfahren besonders wichtig sind. Das nahmen Mutter und Sohn gern zum Anlass, für DB Regio entsprechende Lautsprecherdurchsagen aufzunehmen, die in den Nahverkehrs- und Regionalzügen der DB Regio Bayern zu hören sind.

Für die beiden Ski-Stars war es keine Frage, für diese Kampagne zur Verfügung zu stehen: „Ich bin großer Eisenbahnfan. Ich lebe in der Natur und nutze stets die Bahn, um direkt in die Stadt zu kommen, da brauche ich kein Auto. Wenn man darüber hinaus noch etwas zur Umwelt beitragen möchte, dann ist das natürlich hervorragend“, sagt Rosi Mittermaier. „Bahnfahren ist einfach sehr entspannend, du kannst andere Dinge nebenbei machen und hilfst, den CO2-Ausstoß zu reduzieren. Darauf wollen wir zusammen mit DB Regio aufmerksam machen. Die Fahrgäste dafür sensibilisieren, dass sie mit der Bahn nicht nur umweltfreundlich, sondern auch sicher und komfortabel unterwegs sind – sobald es die Entwicklungen wieder zulassen“, ergänzt ihr Sohn Felix Neureuther.

Die „Sicher-reisen“-Kampagne läuft in Bayern bis zum 14. Juni sowohl online als Trailer als auch über visuelle Werbeflächen an Bahnhöfen und Straßen. Bundesweit wird der Trailer online zu sehen sein. Mehr zum Thema unter bahn.de/sicherreisen.

Die Zugdurchsagen stehen als Download in der rechten Spalte zur Verfügung.