DB Logo

Düsseldorf

S 6: S-Bahnen der Baureihe ET 422 fahren ab Montag, 6. November wieder bis nach Köln-Worringen

Brandschutzmaßnahmen bei mehr als zwei Drittel der 84 Fahrzeuge abgeschlossen

Nachdem die Deutsche Bahn bei mehr als zwei Drittel  ihrer Fahrzeuge der Baureihe ET 422 die zusätzlichen Brandschutzmaßnahmen abgeschlossen hat, können ab Montag, 6. November,  die Züge der Linie S 6 wieder fahrplanmäßig während der Hauptverkehrszeiten von und nach  Köln-Worringen fahren.

Bisher endeten die Züge in Köln-Nippes.

Nach dem Brand in einer S-Bahn vor knapp einem Jahr hatte die DB als Vorsorgemaßnahme auf den Linien S 1, S 4 und S 6 einzelne Tunnel nicht mehr mit Fahrzeugen der Baureihe ET 422 befahren.

Im Januar dieses Jahres wurde damit begonnen, Dachleitungen der Baureihe ET 422 mit Schrumpfschläuchen zu isolieren. Durch diese Maßnahme werden elektrische Überschläge von der Oberleitung auf das Fahrzeug in Folge von Fremdeinwirkung, z.B. Vogelflug, verhindert. Zusätzlich wurden auf dem Dach Stahlplatten zur Verhinderung von Durchschlägen in der Dachhaut aufgebracht.

Die Nachrüstung aller S-Bahnen dieser Baureihe soll Anfang 2018 abgeschlossen sein.