DB Logo

Infomobil entlang der Ausbaustrecke zwischen Lübeck und Schwerin unterwegs

Zwischen Lübeck und Bad Kleinen sind umfangreiche Arbeiten zur Modernisierung der Strecke geplant. Auf einer Länge von rund 63 Kilometern wird die Strecke elektrifiziert und für den Schienenverkehr bedarfsgerecht angepasst. 

Die Deutsche Bahn führt mit einer Informationstour an sechs Haltepunkten zwischen Lübeck und Schwerin mit dem Großprojekte-Infomobil die Öffentlichkeitsbeteiligung fort. 

Interessierte haben die Möglichkeit, mit dem Projektteam ins Gespräch zu kommen, Fragen zu stellen und Anmerkungen zu geben. 

Die Termine ermöglichen einen direkten und persönlichen Dialog vor Ort. 

16. April 2019   Grieben (am Bahnhof)    15.00 – 18.00 Uhr
17. April 2019   Herrnburg (am Einkaufszentrum)    15.00 – 18.00 Uhr 
15. Mai 2019    Grevesmühlen (Sitzungssaal Malzfabrik)    16.00 – 19.00 Uhr
16. Mai 2019    Bad Kleinen (Grünfläche Bad Kleinener Chaussee)    16.00 – 19.00 Uhr
17. Mai 2019    Schönberg (Wochenmarkt)    07.00 – 13.00 Uhr
21. Mai 2019    Bobitz (Parkplatz am Bahnhof)    15.00 – 18.00 Uhr

Im Rahmen der Bewertung des Bundesverkehrswegeplanes BVWP 2030 ist das Projekt aus dem „Potenziellen Bedarf“ in den „Vordringlichen Bedarf“ (die höchste Dringlichkeitsstufe) aufgerückt. 

Weitere Informationen zum Projekt können dem Bauinfoportal entnommen werden.